Gratiswetten ohne Einzahlung: Gratis wetten

Für nicht wenige Tipper stellen die Gratiswetten ohne Einzahlung die attraktivsten Bonusangebote auf dem Markt dar. In der Tat klingen diese Offerten beim ersten Hinhören nach spektakulären und vor allem interessanten Aktionen. Doch wieso sollte ein Wettanbieter überhaupt gratis Sportwetten zur Verfügung stellen? Handelt es sich wohlmöglich nur um eine Wunsch-Vorstellung der Tipper? Erfreulicherweise nicht, denn es lassen sich gleich mehrere Wettanbieter mit Gratiswette auf dem Markt entdecken. Was bei den Gratiswetten zu beachten ist und welche Unterschiede es zwischen den Angeboten gibt, verraten wir im Folgenden Artikel jetzt ganz genau.

  1. Gratiswetten ohne Einzahlung bei mehreren Bookies zu finden
  2. Angebote ermöglichen risikolose Wetten
  3. Bedingungen sollten immer geprüft werden
JETZT BEI WETTEN.COM: BIS ZU 120 € STARTER-BONUS!

Gratis Sportwetten: Zu schön, um wahr zu sein?

Für den einen oder anderen Tipper mag es sicherlich etwas merkwürdig vorkommen, dass die Buchmacher ihren Kunden Gratiswetten ohne Einzahlung zur Verfügung stellen. Immerhin können die Bookies auch nicht von Luft und Liebe leben, so dass dieses Angebot auf den ersten Blick überrascht. Aber eben nur auf den Ersten, denn beim genaueren Hinsehen wird der Sinn schnell erkennbar. Die Wettanbieter wollen hiermit unterschiedliche Ziele erreichen. Neukunden sollen mit den gratis Sportwetten für das Angebot begeistert werden, die Bestandskunden sollten natürlich weiterhin ihre Tipps bei diesem Anbieter platzieren. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die gratis Sportwetten für jeden Tipper eine interessante Option darstellen. Unerfahrene Kunden können sich in die Welt der Buchmacher einfinden, erfahrene Tipper möglicherweise ihre Sportwetten Strategien überarbeiten und anpassen. Insofern lohnt es sich, die Augen nach einer Freiwette ohne Einzahlung offen zu halten.

Wie bekomme ich eine Gratiswette ohne Einzahlung?

Im Prinzip ist der Weg zu einem Sportwetten Startguthaben kurz. Tipper müssen sich einfach nur die unterschiedlichen Portfolios der Buchmacher ansehen und können sofort entdecken, welcher Bookie als Wettanbieter mit Gratiswette bezeichnet werden kann. Eine wichtige Hilfestellung leistet euch dabei unser Wettanbieter Vergleich, in welchem die Buchmacher und ihre Angebote verglichen werden. Das ist jedoch nur die halbe Wahrheit, denn oftmals dürfen sich nicht alle Kunden des Anbieters über eine Freebet oder ähnliche Offerten freuen. Unterschieden wird stattdessen zwischen den Angeboten für die Neukunden und den Offerten für die Bestandskunden. Für beide Kundengruppen gelten dabei in der Regel unterschiedliche Voraussetzungen und Bedingungen rund um die Bonusangebote. Was das für die eigenen gratis Wetten heute im Bezug auf die Sportwetten online in Deutschland bedeutet, klären wir jetzt.

Gratiswetten ohne Einzahlung als Neukunde sichern

Gerne angeboten werden die Gratiswetten ohne Einzahlung von den Buchmachern als exklusive Offerten für die Neukunden. In diesem Fall muss also zuerst ein eigenes Wettkonto beim Buchmacher eröffnet werden, ehe der Wettbonus in Form der Gratiswette genutzt werden kann. Die Kontoeröffnung ist in den meisten Fällen schnell erledigt, allerdings muss es sich um das erste Wettkonto beim Buchmacher handeln, damit ein Neukundenbonus aktiviert wird. Wer bereits Kunde bei diesem Wettanbieter mit Gratiswette war, kann nicht mehr zuschlagen. Darüber hinaus gelten für die Gratiswetten ebenfalls unterschiedliche Bedingungen. Nicht immer können die Gewinne aus den Freebets direkt ausgezahlt werden, stattdessen unterliegen diese in einigen Fällen noch einmal gesonderten Bedingungen. Bevor ihr euch daher für ein Neukundenangebot eines Buchmachers entscheidet, solltet ihr euch im Vorfeld ganz genau mit den Bedingungen und Konditionen beschäftigen.

Auch für Bestandskunden gibt es Freebets & Co.

Um sich Gratiswetten ohne Einzahlung bei einem Buchmacher sichern zu können, müsst ihr aber nicht immer zwangsläufig als neue Kunden ein eigenes Konto eröffnen. Stattdessen ist es so, dass die Wettanbieter mit Gratiswette diese Offerten teilweise auch für die bereits bestehenden Kunden zur Verfügung stellt. Hierbei kann es sich zum Beispiel einfach um eine Art Dankeschön handeln, so dass die Gratiswette nach einem gewissen Umsatz auf das eigene Konto überwiesen wird. Viele Buchmacher knüpfen die Freebets aber zum Beispiel auch an bestimmte Events und Veranstaltungen. Steht dann zum Beispiel das WM-Finale im Fußball vor der Tür, können sich die Kunden ein 5€ gratis Wettguthaben oder ähnliches sichern. Zusätzlich gibt es Freebets oft im Rahmen mobiler Bonusangebote, so dass diese Wette zum Beispiel für die erste platzierte Wette mit dem Smartphone oder Tablet ausgezahlt wird.

Gut aufpassen:
Das muss bei Freiwetten beachtet werden

Was ist bei Gratiswetten ohne Einzahlung zu beachten? Das ist natürlich eine wichtige Frage, schließlich sind fast alle Freebets der Buchmacher an gewisse Konditionen und Bedingungen gebunden. Genau da sind wir auch schon beim Thema, denn eben jene Konditionen sollten vor der Nutzung des Angebots intensiv geprüft werden. Nur allzu oft verlassen sich die Tipper einzig und allein auf einen hohen Betrag der Freiwette, ohne die Hintergründe wirklich zu prüfen. Das kann schnell zu Frust führen, denn nicht immer ist das Angebot wirklich so gut, wie es auf den ersten Blick scheint. Wir wollen euch mit der Bewertung der Angebote und eurem persönlichen Titelträger als bester Sportwetten Bonus aber natürlich nicht allein lassen und haben daher alle wichtigen Kriterien rund um die Freiwetten einmal aufgeführt.

  1. Quotenbeschränkungen für Freebets beachten
  2. Gültigkeit und Zeiträume im Blick behalten
  3. Auf zugelassene Sportarten & Wettmärkte achten

Die Quotenvorgaben werden oft übersehen

Eine ganz typische Bedingungen rund um die gratis Sportwetten bei den Buchmachern ist die, dass die Freiwetten ausschließlich auf bestimmte Quoten platziert werden dürfen. Erhaltet ihr zum Beispiel eine Freiwette mit einem Wert von zehn Euro, müsst ihr diese möglicherweise auf eine Quote von mindestens 1,60 platzieren. Geringere Quoten werden nicht zugelassen. Hier solltet ihr natürlich grundsätzlich auf eine niedrige Mindestquote achten, denn dadurch steigen eure Chancen auf einen Gewinn deutlich an. Zudem macht eine niedrige Mindestquote auch das Suchen passender Wetten deutlich einfacher. Aber Vorsicht: Nicht selten wird bei den Bookies auch eine Maximalquote für die Freiwette festgelegt. Bezogen auf unser Beispiel könnte das Maximum zum Beispiel bei 8,00 liegen. Eingesetzt werden dürfte die Gratiswette dann also nur für Wetten, die eine Quote zwischen 1,60 und 8,00 vorweisen können. Wird außerhalb dieses Rahmens gewettet, muss das eigene Guthaben hierfür aufgebracht werden – sofern es denn vorhanden ist.

Zeitvorgabe: Die Uhr bis zum Ablauf tickt

Es gibt so gut wie keine Bonusangebote auf dem Markt, die nicht an einen bestimmten Zeitraum gebunden sind. Jede Offerte verliert also ihre Gültigkeit und muss vor Ablauf dieser Zeit eingesetzt oder freigespielt werden. Bei den Gratiswetten handelt es sich in aller Regel um eine Gültigkeit von wenigen Tagen. Besonders wichtig ist es natürlich, diese Zeit stets im Blick zu halten und die eigenen Wetten dementsprechend zu platzieren. Es kann kaum etwas Ärgerlicheres geben, als die guten Möglichkeiten einer Freebet durch das Auslaufen der Zeit zu verschenken. Achtung: Möglicherweise ist der Gewinn aus der Freiwette auch noch einmal an Bonusbedingungen gebunden. Es kann also sein, dass für die Freebet und die erzielten Gewinne zwei völlig unterschiedliche Zeiträume bis zum Ablauf gelten. Stellt ein Buchmacher ein faires Angebot zur Verfügung, sollte die Gratiswette zwischen 24 Stunden und 7 Tagen gültig sein. Müsst ihr eure Freiwette noch am gleichen Tag einsetzen, ist das nicht optimal.

Vorsicht Sonderregeln: Der Teufel steckt im Detail

Werden die Gratiswetten ohne Einzahlung im Zuge eines bestimmten Events gutgeschrieben, sind diese nicht selten auch nur genau für diese Veranstaltung gültig. Um mit dem Bestandskundenbonus oder Neukundenbonus wetten zu können, müssen also passende Wetten bei diesem Event gewählt werden. Eine solche Vorgabe kann jedoch auch für die „allgemeinen“ Bonusangebote ins Leben gerufen werden. Ein typisches Beispiel hierfür sind die Pferdewetten, die bei zahlreichen Bookies nicht mit den Gratiswetten bedient werden dürfen. Es geht aber auch noch einen Schritt weiter, so dass die Wettanbieter eventuell bestimmte Wettmärkte von der Erfüllung des Umsatzes ausschließen. Heißt im Klartext: Ihr dürft eure Freiwette dann zum Beispiel nicht auf Über/Unter-Wetten oder eine Handicap-Wette platzieren. Je nach Wert der Freebet solltet ihr zudem beachten, ob diese immer als Ganze gesetzt werden muss. Einige Wettanbieter ermöglichen das Aufteilen in mehrere kleinere Freiwetten – andere Buchmacher verlangen aber auch den vollen Einsatz einer Freiwette.

Freebets und mehr mit dem Bonus Vergleich finden

Ihr müsst euch selbstverständlich nicht die Mühe machen und die Portfolios jedes einzelnen interessanten Wettanbieters durchleuchten. Der kurze Weg führt stattdessen einfach zu unserem Sportwetten Bonus Vergleich, wo reihenweise starke Bonusangebote zu finden sind. Entdecken könnt ihr hier natürlich nicht nur Gratiswetten, sondern auch zahlreiche weitere Angebote. Die Bedienung ist dabei denkbar leicht, denn ihr könnt direkt auf den ersten Blick spannende Boni entdecken. Darüber hinaus stehen verschiedene Filter-Funktionen bereit, mit denen ihr die Suche ganz nach euren eigenen Wünschen anpassen könnt. Hier könnt ihr zum Beispiel die Höhe des Bonusbetrags festlegen oder den Filter für Angebote ohne Einzahlung festsetzen. So findet ihr garantiert in wenigen Sekunden die besten Bonusangebote für eure Vorstellungen und könnt sofort eure Tipps beim Buchmacher platzieren. Selbstverständlich haben wir alle Offerten auch in Testberichten unter die Lupe genommen, wodurch alle Stärken und Schwächen aufgedeckt werden.

  1. Bonus Vergleich zeigt sofort die besten Angebote auf dem Markt
  2. Mehrere Gratiswetten Angebote vorhanden
  3. Weitere Boni sind ebenfalls zu finden

Wettanbieter mit Gratiswette im Bonus Vergleich

Wer seinen eigenen Euro noch weiter in der Geldbörse lassen möchte und sich stattdessen nach den Gratiswetten ohne Einzahlung umsieht, der wird in unserem Vergleich binnen weniger Augenblicke fündig. So stehen unterschiedliche Gratiswetten-Angebote zur Verfügung, die sich zum Beispiel hinsichtlich ihres Wertes unterscheiden. Das ist aber noch nicht alles, denn auch zwischen den dazugehörigen Bedingungen lassen sich schnell einmal ein paar Differenzen erkennen. Nutzen solltet ihr daher auch die dazugehörigen Tests, in denen die Gratiswetten-Angebote einmal ganz genau auf den Prüfstand gestellt werden. Überzeugt das Angebot euch immer noch, könnt ihr sofort zuschlagen. Übrigens: Für allgemeine Informationen und Tipps zu den Wetten könnt ihr jederzeit auf unsere Internet Wetten Ratgeber zurückgreifen, die spannende Themen wie Sportwetten ohne Wettsteuer oder Sportwetten mit Paypal behandeln.

Auch ein Einzahlungsbonus kann sich lohnen

Die Mehrheit der Angebote im Bonus Vergleich kann als sogenanntes Einzahlungsangebot bezeichnet werden. Bei einem solchen Bonus müsst ihr nach der Kontoeröffnung erst einmal einen gewissen Betrag auf euer Konto einzahlen, ehe ihr hierfür vom Buchmacher mit einem Bonus belohnt werdet. Um was für eine Offerte es sich genau handelt, ist natürlich unterschiedlich. Zu finden sind bei uns zum Beispiel 50 prozentige Einzahlungsboni, aber auch 100 prozentige Offerten. Mit einem 100 prozentigen Bonus könnt ihr eure Einzahlung verdoppeln, bis zum jeweiligen Höchstbetrag. Auch hier gibt es natürlich Unterschiede, wobei die meisten Wettanbieter ihren Kunden Boni zwischen 50 und 200 Euro anbieten. Welcher Buchmacher für euch als bester Wettanbieter in Frage kommt, könnt ihr mit Blick auf den Bonus also recht frei entscheiden. Gemeinsam haben sollten beste Wettanbieter aber auch hier die fairen Konditionen.

Freebets sorgen für Freude bei den Tippern

FazitZwar stellt nicht jeder Buchmacher auf dem Markt seinen Kunden Gratiswetten ohne Einzahlung zur Verfügung, dennoch handelt es sich bei diesen Angeboten um beliebte Offerten. Der Grund dafür ist ziemlich klar, schließlich lassen sich mit diesen Angeboten eigene Wetten ohne echtes Risiko platzieren. Das Guthaben stellt der Buchmacher zur Verfügung, die eigene Geldbörse muss nicht angerührt werden. Im besten Fall wird dann auch noch ein Gewinn eingefahren, so dass erst einmal keine Einzahlung notwendig ist. Für den Erfolg bei euren Wetten könnt ihr übrigens auch unsere Wett-Tipps für heute nutzen, in denen regelmäßig spannende Empfehlungen ausgesprochen werden. Zu empfehlen sind außerdem Wettanbieter mit Startguthaben. Optimal also, um mit den Gratiswetten ohne Einzahlung direkt durchzustarten. Beachten solltet ihr in diesem Zusammenhang jedoch, dass jede Offerte an gewisse Bedingungen und Konditionen gebunden ist.

Nur die fairen Angebote überzeugen

Zu den wichtigen Bedingungen rund um eine Freebet gehören zum Beispiel die zeitlichen Beschränkungen. Eine Freiwette ist immer nur für einen gewissen Zeitraum gültig und sollte dementsprechend frühzeitig verwendet werden. Unterschiede gibt es zudem im Umgang mit dem Gewinn. Bei einigen Wettanbietern dürfen die Gewinne aus den Freiwetten direkt ausgezahlt werden, bei anderen Bookies unterliegen die Gewinne noch einmal gesonderten Umsatzbedingungen. Höchste Wettquoten sind ebenfalls nicht immer der Schlüssel zum Erfolg mit den Freebets, da oftmals Beschränkungen auf Seiten des Buchmachers aufgestellt werden. Auf diese ganzen Vorgaben solltet ihr natürlich ein Auge werfen, denn nur dann wird der Einsatz der Gratiswette auch wirklich ein Erfolg. Aber keine Sorge: Mit unserer Hilfe und den zahlreichen Ratgebern werdet ihr innerhalb kürzester Zeit zum echten Wett-Experten!

JETZT BEI WETTEN.COM: BIS ZU 120 € STARTER-BONUS!