1. Bundesliga Wett-Tipps 2019

Finden Sie Tipps für Wetten auf die erste Bundesliga

Die Fußball-Bundesliga: der Dauerbrenner seit weit mehr als einem halben Jahrhundert. Kein Wunder also, dass sich auf der Suche nach Wett-Tipps 1. Bundesliga Sportwetten bei den Usern da besonders großer Beliebtheit erfreuen. Na klar. Denn das Oberhaus im deutschen Fußball verspricht dank seiner Ausgeglichenheit Spannung und Nervenkitzel pur. Und zwar in nahezu jedem Match. Überraschungen stehen hier sehr oft auf der Tagesordnung. Was für die 1. Bundesliga Quoten bedeutet: Hier findet ihr häufig attraktive Wettquoten auf Höchstniveau. Für perfekte 1. Bundesliga Wett-Tipps Vorhersagen bedeutet eine ausgeglichene Liga allerdings auch: Hier müssen die Begegnungen exakt analysiert werden. Nur so werden dann eure Wett-Tipps zur 1. Bundesliga heute oder im Laufe der Woche zu echten Volltreffern. Und hier kommt unsere Redaktion mit 1. Bundesliga Wett-Tipps Experten buchstäblich ins Spiel!

Eure nächsten 1. Bundesliga Wett-Tipps

VS
Dieses spannendes Match am Montag hat es in sich. Die Bullen wollen in die Königsklasse. Hoffenheim nach Europa.
Tipp: Over 2.5
Quote
1,45
Bet3000
VS
Nach der Königsklasse ist vor der Bundesliga. Und nach dem FC Liverpool wartet nun Hertha BSC auf die Bayern.
Tipp: Over 2.5
Quote
1,36
Betway
VS
Da ist ein Lichtschein am Ende des Tunnels. Der 1. FC Nürnberg ist nach dem 0:0 gegen Dortmund bereit für mehr.
Tipp: Under 3.5
Quote
1,35
Unibet
VS
Nachdem die imposante Heimserie von Hertha BSC gestoppt wurde, wollen die Fohlen nun einen neuen Lauf starten.
Tipp: Under 3.5
Quote
1,40
bet-at-home
VS
Der SC Freiburg lässt sich nicht beirren. Der nächste Punkt ist im Sack. Die Zeichen stehen auf Klassenerhalt.
Tipp: Doppelte Chance 1X
Quote
1,35
Betway
VS
Weiter ungeschlagen in 2019 und den Blick nach Europa gerichtet: Werder will positiven Lauf am Freitag fortsetzen.
Tipp: Heimsieg 1 DNB
Quote
1,25
William Hill

1. Bundesliga 2018/19: Spielplan, Ergebnisse & Tabelle

1. Bundesliga 2018/19 Formkurven

Pos.MannschaftFormSpSUNTOGTTDPKT
1
S S S S S N S S S U
20154151203149
2
S S N S U S N S S S
20133441182342
3
N U S S S S S S S N
20133444232142
4
S N S N S N S N S S
20114538182037
5
S S N N S U N S U U
2095640271332
6
N S S U S S S N N S
209472927231
7
N S U S N S S N S S
209383231130
8
S U U U U U U N S U
207853829929
9
N U S S N U N S U N
207763131028
10
N U N S N U N S U U
207673232027
11
S N S U N U U S S N
207672228-627
12
N S U N U N S S U N
2064102429-522
13
N U N S N U S N N U
205782634-822
14
S U N N S S S S N U
2064102239-1722
15
N N N N U U N N N S
2046102933-418
16
S N S N S N N N N U
2043131744-2715
17
N N U N N N N N N U
2026121744-2712
18
S N N U N U N N N N
2025131844-2611

Die letzten Spiele

(22)
20:30
1. Bundesliga
2018/19
WWK-Arena

FC Augsburg vs FC Bayern München

(22)
15:30
1. Bundesliga
2018/19
Mercedes-Benz Arena

VfB Stuttgart vs RB Leipzig

(22)
15:30
1. Bundesliga
2018/19
Volkswagen-Arena

VfL Wolfsburg vs 1. FSV Mainz 05

(22)
15:30
1. Bundesliga
2018/19
Veltins-Arena

FC Schalke 04 vs SC Freiburg

(22)
15:30
1. Bundesliga
2018/19
Wirsol Rhein-Neckar Arena

TSG 1899 Hoffenheim vs Hannover 96

(22)
18:30
1. Bundesliga
2018/19
Berliner Olympiastadion

Hertha BSC vs SV Werder Bremen

(22)
15:30
1. Bundesliga
2018/19
Commerzbank-Arena

Eintracht Frankfurt vs Mönchengladbach

(22)
18:00
1. Bundesliga
2018/19
BayArena

Bayer 04 Leverkusen vs Fortuna Düsseldorf

Die nächsten Spiele

(22)
20:30
1. Bundesliga
2018/19
Max-Morlock-Stadion

1. FC Nürnberg vs Borussia Dortmund

(23)
20:30
1. Bundesliga
2018/19
Weser-Stadion

SV Werder Bremen vs VfB Stuttgart

(23)
15:30
1. Bundesliga
2018/19
Schwarzwald-Stadion

SC Freiburg vs FC Augsburg

(23)
15:30
1. Bundesliga
2018/19
Opel-Arena

1. FSV Mainz 05 vs FC Schalke 04

(23)
15:30
1. Bundesliga
2018/19
Allianz-Arena

FC Bayern München vs Hertha BSC

(23)
15:30
1. Bundesliga
2018/19
Borussia-Park

Mönchengladbach vs VfL Wolfsburg

(23)
18:30
1. Bundesliga
2018/19
Merkur Spielarena

Fortuna Düsseldorf vs 1. FC Nürnberg

(23)
15:30
1. Bundesliga
2018/19
HDI-Arena

Hannover 96 vs Eintracht Frankfurt

(23)
18:00
1. Bundesliga
2018/19
Signal-Iduna-Park

Borussia Dortmund vs Bayer 04 Leverkusen

Wett-Tipps 1. Bundesliga: Alle Grundlagen schnell erklärt

Denn unsere 1. Bundesliga Wett-Tipps von Profis beinhalten alle relevanten Informationen, Zahlen, Personalien und Statistiken, die ihr immer benötigt für eure Wett-Tipps – 1. Bundesliga, Premier League oder auch Wett-Tipps Champions League, das ist zunächst zweitrangig. Einige Autoren aus unserer Redaktion haben sich jedoch auf das deutsche Fußball-Oberhaus spezialisiert und können hier mit fundiertem Fachwissen glänzen. Unsere Wett-Tipps zur 1. Bundesliga haben nämlich vor allem ein Ziel: Sie sollen euch helfen, wertvolle Zeit zu sparen. Diese könnt ihr zum Start eurer Wett-Tipp Karriere viel besser investieren.

Warum also selbst eure 1. Bundesliga Wett-Tipps Vorhersagen analysieren, wenn es unsere Experten für euch übernehmen? Zumal unser Angebot komplett kostenlos ist und bleibt. Versteht es also mindestens als Hilfestellung, um mehr aus den 1. Bundesliga Quoten zu herauszuholen. Immerhin sind Grundlagen zu Wett-Tipps der 1. Bundesliga schnell erklärt, denn der Modus seit all den Jahren abgesehen von der Zahl der teilnehmenden Teams größtenteils unverändert geblieben. Die 1. Liga spielt mit 18 Mannschaften mit einer Hinrunde und einer Rückrunde. Pro Spieltag gibt es neun Partien. Pro Saison kommen wir so auf 34 Spieltage. Jedes Team spielt gegen jedes andere exakt zwei Mal – je ein Mal zu Hause und auswärts.

Aktuelle Wett-Tipps 1. Bundesliga heute

Fast noch wichtiger für eure 1. Bundesliga Wetten, Tipps & Quoten ist aber die Frage: Wann finden die Spiele der 1. Bundesliga überhaupt statt? In der Regel wird ein Spieltag am Freitagabend mit einer Partie um 20.30 Uhr eröffnet. Die Mehrzahl der Spiele werden am Samstag um 15.30 Uhr angepfiffen. Fester Bestandteil beim Spielplan ist außerdem das Top-Spiel am Samstagabend um 18.30 Uhr. Am Sonntag finden meist zwei Matches um 15.30 Uhr und um 18 Uhr statt. Soweit die Regel. Es gibt aber eben auch Ausnahmen.

Diese gelten meist nach einer Europapokal-Woche, wenn einige Vereinen vor allem am Donnerstag noch in der Europa League aktiv waren. Bisweilen findet deswegen ein Spiel auch zusätzlich am Sonntagmittag um 13.30 Uhr sowie am Montagabend um 20.30 Uhr. Die Partien am Montag, auch wichtig für die Wett-Tipps der 2. Bundesliga, wird es ab der Saison 2021/22 nicht mehr geben. Sie werden abgeschafft. Den Spielplan zu kennen, ist also oberstes Gebot für aktuelle 1. Bundesliga Wett-Tipps.

Autor
Termine und Zeitfenster immer im Blick halten
Ein gutes Zeitmanagement macht viele Dinge nicht nur bei euren Wett-Tipps heute für die 1. Bundesliga leichter. Informiert euch deswegen stets, wann die DFL die einzelnen Spieltage fix terminiert. Oft geschieht dies zu Wochenbeginn nach einer abgeschlossenen Runde in der Champions oder Europa League.

1. Bundesliga Wett-Tipps Vorhersagen: Wann und wie tippen?

Jetzt stellt ihr euch sicher die Frage: Solltet ihr eure Wett-Tipps der 1. Bundesliga heute noch oder besser erst unmittelbar vor dem Anpfiff platzieren? Eine Faustformel gibt es dafür nicht. Wichtiger ist: Ihr solltet euch für 1. Bundesliga Sportwetten Zeit nehmen beziehungsweise ausreichend dafür einplanen. Ein Grund spricht natürlich für immer für Wett-Tipps zur 1. Bundesliga heute und unmittelbar vor dem Anpfiff: der Faktor Personal. Falls nämlich kurzfristig ein oder sogar mehrere Topspiele verletzt ausfallen, kann dies unter Umständen die 1. Bundesliga Wett-Tipps Vorhersagen deutlich beeinflussen.

Wollt ihr für eure Wett-Tipps 1. Bundesliga Aufstellungen final abwarten: Diese werden meist etwa eine Stunde vor dem Anpfiff veröffentlicht. Gefahr, dass eure 1. Bundesliga Quoten deswegen schlechter ausfallen, lauft ihr deswegen nicht. Es ist lediglich möglich, dass nun bei einem anderen Anbieter die Wettquote besser ausfällt. Sofern ihr also eure besten 1. Bundesliga Wett-Tipps für morgen oder noch heute analysiert und ausgewählt habt, spricht nichts dagegen, unmittelbar vor dem Anpfiff diese Wetten erst zu platzieren und gegebenenfalls aufgrund aktueller Personalien sogar noch leicht zu modifizieren.

1. Bundesliga Quoten: Weniger ist manchmal mehr

Falls ihr euch schon mal eine 1. Bundesliga Wett-Tipps Prognose unserer Autoren durchgelesen habt, seid ihr vielleicht über eine Sache gestolpert. Denn nicht immer fällt die Wettquote unserer Redaktionsempfehlung besonders üppig aus. Ziel beim Wetten ist nicht, einen Tipp mit utopisch hoher Quote zu platzieren. Sondern eben einen, der eine realistische Chance hat, auch aufzugehen – das wiederum aber natürlich mit maximal hoher Wettquote. Deswegen gibt es für deutsche Fußball Wett-Tipps wie auch für die meisten anderen Wettbewerbe Wege und Mittel, das Risiko zu minimieren.

Wett-Tipps der 1. Bundesliga lassen sich zum Beispiel absichern, indem Wettmärkte genutzt werden, die nicht auf den klassischen 3-Wege-Ausgang setzen – also auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage. Mit der Doppelten Chance 1X etwa könnt ihr darauf setzen, dass die Heimmannschaft zu Hause gewinnt oder unentschieden spielt, nur eben nicht verliert. Die Quote fällt dann zwar niedriger aus. Aber vielleicht sprechen einige Faktoren noch für ein Remis. Und dann seid ihr so auf der sicheren Seite. Ist eine Partie komplett ausgeglichen, könnte eine Torwette für ein Under oder Over ideal sein.

1. Bundesliga Wett-Tipps von Profis

Diese Torwetten nutzen auch unsere Experten aus der Redaktion gerne für unsere Redaktionsempfehlung. Denn diese hat vor allem ein Ziel: einen erfolgreichen Ausgang. Liegen beide Mannschaften in Sachen Formkurve oder Tabellenstand in etwa gleichauf, geben die Zahl der zuletzt geschossenen oder auch kassierten Tore möglicherweise Hinweise darauf, ob eine Torwette perfekt zur Paarung passt. Ein Under 2.5 heißt dann: Es fallen weniger als drei Tore, maximal also zwei Treffer. Zu empfehlen ist solch ein Tipp immer dann, wenn zwei defensivstarke Teams gegeneinander antreten.

Ist es genau umgekehrt, und die Offensive steht bei beiden Rivalen im Blickpunkt, macht ein Over 2.5 natürlich mehr Sinn und bedeutet: Es müssen mehr als zwei, also zumindest drei Tore fallen. Das Tolle daran: Diese Torwetten lassen sich beliebig modifizieren, etwa zum Under 1.5 oder Over 3.5. Dadurch steigt dann die Quote – ohne dass dieser Tipp zwangsläufig unrealistisch wird. Aber er wird dann eventuell schon zu einem Bonusjäger. So nennen wir unseren zweiten Wett-Tipp. Der startet immer ab einer Wettquote von 2,00. Diese nämlich ist sehr häufig Anforderung, falls ihr gerade einen Bonus freispielt. Und der Bonusjäger eignet sich hervorragend für Spieler, die lieber mehr Risiko gehen.

Unsere 1. Bundesliga Wett-Tipps Experten bei der Arbeit

Sportwetten online in Deutschland ist kein vorübergehender Trend oder eine Modeerscheinung. Seit dem Siegeszug des Internets Mitte der 90er Jahre haben sich auch Wetten online immer mehr etabliert. Das lässt sich schnell daran erkennen, dass 1. Bundesliga Live-Wetten, also das Wetten während Spiele aktuell laufen, längst fester Bestandteil bei den Wettanbietern sind. Auch unsere Experten zählen auf jahrelange Berufserfahrung: etwa als Sportjournalisten oder Wett-Profis von der ersten Stunde an. Regelmäßig erfolgreiche Wett-Tipps für heute zu veröffentlichen, ist dabei nur eine ihrer Kernkompetenzen.

Vielleicht kennt ihr schon unseren Wettanbieter Vergleich. Hier präsentieren wir euch die besten Buchmacher auf einem Blick. Zu diesem Ranking zählen auch immer ausführliche Testberichte unserer Redakteure, bei dem wir den Sportwettenanbietern gründlich auf den Zahn fühlen. Ganz genauso funktioniert der Sportwetten Bonus Vergleich. Hier geht es um das, was euch zunächst immer erwartet, wenn ihr euch bei einem Buchmacher anmeldet: euren Neukundenbonus. Unsere Autoren testen, wie gut die Bonusangebote ausfallen und wo ein Registrieren sich besonders lohnt. Bei den Wett-Tipps allerdings geht es um ganz andere Kriterien. Welches das sind, verraten wir euch in den nächsten Abschnitten.

Der Tabellenstand alleine gibt keine Auskunft über die tatsächliche Form

Ein Blick auf die 1. Bundesliga Tabelle verrät in der Regel schnell wie gut oder schlecht eine Mannschaft momentan dasteht. Einsteiger bei Sportwetten machen meist einen Anfängerfehler: Sie verlassen sich alleine auf die Platzierungen. Das alleine reicht aber bei Weitem nicht aus für einen exakten und guten Wett-Tipps. Denn die Tabelle verrät nur, wie viele Punkte ein Team geholt hat. Nicht allerdings, wann und wo. Und damit sind wir auch schon bei zwei ganz wichtigen Faktoren der Tipp-Analyse.

Zum einen gilt es, sich die Formkurve genau anzuschauen. Wie haben beide Mannschaften in den letzten drei, fünf oder sogar zehn Partien gespielt. Steckt der vermeintliche Favorit vielleicht sogar in einer kleinen Krise und konnte seine letzten drei Matches nicht mehr gewinnen? Hat der eigentliche Außenseiter mit drei Siegen in Serie zuletzt Boden gut gemacht? Und auf einmal ist der Tabellenstand alleine vielleicht gar nicht mehr so relevant. Darüber hinaus ist das Heimrecht nicht uninteressant. Gut möglich nämlich, dass eines der Top-Teams in der 1. Bundesliga zu Hause alles wegräumt und reichlich Punkte sammelt. In fremden Stadien allerdings sieht das vielleicht ganz anders aus.

Paarung
Wettbewerb
Serien & Tore
Stadion

Beim Einschätzen des Kaders ist Vorsicht geboten

Ein weiterer Faktor ist das Personal. Also: Wie stark ist der Kader der beiden Mannschaften, die sich duellieren, besetzt. Auch hier kann es immer Schwankungen geben. Denn mal sind ein oder zwei wichtige Akteure vielleicht in der Abwehr wegen ihrer fünften Gelben Karte oder eines Platzverweises im letzten Spiel gesperrt. Eine solche Entwicklung ist für euch als Sportwetter noch vorteilhaft. Denn Sperren stehen unmittelbar nach dem Abpfiff für die nächste Partie ja bereits fest.

Einfluss nehmen allerdings auch die Verletzungen. Und die können durchaus erst kurzfristig geschehen. Wie wir weiter oben schon erwähnt haben: Wann immer es euch möglich ist, sollte ihr mit dem endgültigen Platzieren eurer Wetten warten. So könnt ihr dann mögliche Risikofaktoren ausklammern. Denn was passiert, wenn ihr zuvor für den Außenseiter durchaus realistische Chancen analysiert habt und deswegen ohnehin einen etwas riskanteren Tipp eingereicht habt. Und jetzt verletzt sich ausgerechnet der bisherige Top-Stürmer? Das schmälert natürlich auf einmal die Chance einer erfolgreichen Wette enorm.

Wenn der Angstgegner mal wieder zu Gast ist

So, wie ihr von beiden Teams bereits die vergangenen Partien und die Form analysiert habt, könnt und solltet ihr auch bei den Toren vorgehen. Es ist nicht nur von Interesse, wie erfolgreich eine Mannschaft spielt. Sondern mindestens ebenso, ob in den Begegnungen dieses Teams dann eher weniger oder doch zahlreich Tore fallen. Und dann natürlich auch wie das zu Hause beziehungsweise in Auswärtsspielen aussieht. Stellt ihr hier besonders viele Gemeinsamkeiten bei den zwei Gegnern fest, sind Torwetten immer eine lohnenswerte Alternative.

Schlussendlich spielen auch immer psychologische Aspekte eine Rolle. Es mag ja sein, dass eine Mannschaft zuletzt besonders stark aufgetreten ist. Doch wie sah das in den letzten direkten Duellen gegen den jetzigen Kontrahenten aus? Trifft dieses Team etwa auf seinen Angstgegner, den es zuletzt nie besiegen konnte? Oder ist gerade im Verein etwas Besonderes passiert. Wurde etwa der Trainer entlassen und steht ein neuer Mann an der Seitenlinie. Solche Faktoren sind zwar nicht die wichtigsten für 1. Bundesliga Wett-Tipps. Aber sie können das Zünglein an der Waage spielen und sollte bei keiner Analyse fehlen.

Autor
Keine Nachlässigkeiten bei den Wett-Tipps Vorhersagen
Versteht die oben genannten Hinweise als Leitfaden für eine starke Analyse. Und nutzt die abschließenden Tipps unserer Experten in den Info-Boxen, damit euch eine möglichst perfekte 1. Bundesliga Wett-Tipps Prognose gelingt. Oder aber profitiert gleich von den besten Wett-Tipps für heute und die laufende Woche und bleibt unseren Empfehlungen treu.

Formkurve der Teams

Verlasst euch nicht auf die Tabellenstände. Sondern schaut ganz genau hin. Wenn etwa der BVB auf Schalke 04 im Derby trifft: Wie haben sich die Dortmunder in ihren letzten fünf Spielen geschlagen? Wie endeten umgekehrt die jüngsten fünf Vergleich der Königsblauen? Und wie sieht die Formkurve dann im Detail aus bei der Heimspielen von Schwarz-Gelb und den Auswärtspartien der Schalker? Bestätigt sich hier der Trend?

Verletzungen & Sperren

Grundsätzlich sind die Vereine der 1. Bundesliga im Kader breit aufgestellt. Positionen werden meist doppelt und fast gleichwertig stark besetzt. Was aber, wenn bei Borussia Dortmund auf einmal gleichzeitig ein oder zwei Akteure der Klasse eines Marco Reus ausfallen? Was, wenn bei den Schalkern in der Innenverteidigung zwei oder gleich drei Profis gesperrt oder verletzt ausfallen? Dann sollte dies unbedingt berücksichtigt werden.

Direkte Duelle

Vielleicht geht Borussia Dortmund aufgrund einiger Faktoren grundsätzlich als Favorit ins Rennen. Eventuell ja, weil den Schalkern gegen den BVB zuletzt nie etwas geglückt ist. Es könnte allerdings auch genau andersherum sein. Das gilt es zu analysieren. Haben sich die Dortmunder also mit oder ohne Heimvorteil ausgerechnet gegen Königsblau in den direkten Duellen zuletzt besonders schwer getan?

Vor dem Anpfiff

Das Derby im Pott ist ein perfektes Beispiel: Hier gelten bisweilen andere Gesetze, weil die Emotionen schnell hochkochen. Natürlich will kein Team ausgerechnet gegen seinen Erzrivalen verlieren. Und alle Beteiligten wissen: Die Erwartungshaltung bei den Fans ist hoch. Aber: Können die Vereine mit diesem Druck umgehen oder wird die Situation dadurch nur erschwert – etwa durch eine ohnehin schwache Formkurve?

Die letzten erfolgreichen Tipps

Tipp gewonnen:
Endstand: 3:1 (2:1)
VS
Nach dem Patzer in Newcastle: Manchester City muss zuhause gegen Arsenal London wieder liefern.
Tipp: Heimsieg 1
Quote
1,35
Interwetten
Tipp gewonnen:
Endstand: 2:0 (2:0)
VS
Natürlich plant der Hamburger SV den direkten Wiederaufstieg an. Doch Arminia Bielefeld braucht ebenso Punkte.
Tipp: 1 Handicap 2:0
Quote
1,32
Bet3000
Tipp gewonnen:
Endstand: 3:0 (1:0)
VS
Real Madrid hat sich in den letzten Wochen ein wenig gefangen. Dahingegen findet sich Alaves im Abschwung.
Tipp: 1 Handicap 0:1
Quote
1,67
Interwetten
Tipp gewonnen:
Endstand: 2:2 (0:1)
VS
Der VfB hielt bei den Bayern lange Zeit exzellent mit, kam dann aber doch 1:4 unter die Räder. Und gegen Freiburg?
Tipp: Doppelte Chance 1X
Quote
1,35
Bet3000
Tipp gewonnen:
Endstand: 0:2 (0:0)
VS
Der S04 tritt weiter auf der Stelle, Gladbach gewinnt zu Hause alles. Blöd, dass die Fohlen auf Schalke ranmüssen ...
Tipp: Under 3.5
Quote
1,35
Bet3000
Tipp gewonnen:
Endstand: 3:1 (0:1)
VS
Im Fernduell mit dem BVB halten die Bayern Schritt. Jetzt darf München aber nicht bei Bayer Leverkusen patzen.
Tipp: Under 4.5
Quote
1,35
Bet3000
Mit Bonusguthaben spielt es sich doppelt so lange oder doppelt so intensiv!
100% bis zu 150€
Mindestquote
1.75
Anforderung
6 x Bonus
Jetzt Wetten
Tipp gewonnen:
Endstand: 2:0 (2:0)
VS
Haarige Aufgabe: Der 1. FC Köln tritt im Verfolgerduell gegen den motivierten 1. FC Union Berlin an
Tipp: Over 1.5
Quote
1,29
Betway
Tipp gewonnen:
Endstand: 2:1 (1:0)
VS
Hamburg ist bisher souverän in Liga zwei unterwegs. Stolpert der Spitzenreiter ausgerechnet über Sandhausen?
Tipp: Over 1.5
Quote
1,30
Betvictor

Diese Bookies präsentieren die besten Bonusangebote!

1.Betway 100% bis zu 150€ 100% bis zu 150€ 100% auf Einzahlung, bis zu 150€
5.0/5
BONUS EINLÖSEN
2.888 200% bis zu 100€ 200% bis zu 100€ 200% auf Einzahlung, bis zu 100€
4.7/5
BONUS EINLÖSEN
3.22BET 100% bis zu 122€ 100% bis zu 122€ 100% auf Einzahlung, bis zu 122€
4.9/5
BONUS EINLÖSEN
4.Unibet 100% bis zu 150€ 100% bis zu 150€ 100% auf Einzahlung, bis zu 150€
4.8/5
BONUS EINLÖSEN
5.Betfair 100% bis zu 100€ 100% bis zu 100€ 100% auf Einzahlung, bis zu 100€
4.6/5
BONUS EINLÖSEN