Asian Handicap Erklärung: Einfach erklärt

Ihr habt noch nie etwas von asiatischen Handicaps gehört? Dann seid ihr mit unserer Asian Handicap Erklärung genau an der richtigen Stelle gelandet. Diese ganz besondere Wettart zählt nicht nur in Asien zu den Favoriten der Tipper, sondern hat ihren Einfluss auch in Europa in den letzten Jahren massiv steigern können – nicht zuletzt durch den Fortschritt der Online Wettanbieter. Doch einigen Wettkunden ist trotzdem noch nicht so ganz klar, was mit dieser Wettart genau gemeint ist. Was es mit diesen Wetten auf sich hat und wie genau die Asian Handicap Erklärung lautet, haben wir im Folgenden Artikel einmal ganz detailliert für euch erläutert.

  1. Ziel der asiatischen Handicaps
  2. Die verschiedenen Handicaps im Detail
  3. Asian Handicap Livewetten im Blick
JETZT BEI BETWAY: BIS ZU 150 € BONUS!

Asian Handicap: Das müsst ihr wissen

Schon ein kurzer Blick in unseren Wettanbieter Vergleich wird euch zeigen, dass die asiatischen Wettmöglichkeiten bei fast allen Buchmachern eine Rolle spielen. Das ist keine große Überraschung, denn immer mehr Wettfans haben dieses „Modell“ in den letzten Jahren für sich entdeckt. Einsetzen lassen sich diese Tipps in fast allen Sportarten, weshalb sie wunderbar für die eigenen Sportwetten Strategien geeignet sind. Selbstverständlich solltet ihr aber nicht einfach drauflos wetten, sondern euch im Vorfeld erst einmal ganz genau mit den unterschiedlichen Möglichkeiten beschäftigen. Unsere Asian Handicap Erklärung zeigt euch alle wichtigen Informationen auf – insbesondere die Unterschiede zwischen den verschiedenen Handicaps. Und genau die wollen wir uns im Folgenden jetzt einmal detailliert ansehen. Also: Notizblock zücken und gut aufpassen, denn die Asiatisches Handicap Tabelle wird in eurer weitere Wett-Karriere garantiert noch einmal eine Rolle spielen.

Das Ziel: Hohe Quoten für die Siege

Ihren Ursprung finden die asiatischen Wetten, wenig überraschend, in Asien. Dort wird ein bisschen anders gewettet als in Europa, da zum Beispiel Wetten auf die Unentschieden in einer Disziplin nicht ganz so populär sind. Genau hier setzen die asiatischen Handicaps an, denn es wird versucht, möglichst gute Quoten auf den Sieg einer Mannschaft zu erreichen. Die wohl bekannteste Form dieser Wettart ist in der asiatisches Handicap Erklärung das Asian Handicap 0 0, welches auch einfach nur als Asian Handicap 0 bezeichnet wird. Ein echtes Handicap wird in diesem Fall nicht vergeben, lediglich das Unentschieden „eliminiert“. Sollten sich beide Teams die Punkte teilen, gibt es den Einsatz der Wette zurück. Bei einem Sieg eurer Mannschaft erhaltet ihr ganz regulär euren Gewinn. Übrigens: Bei einem asiatischen Handicap können auch halbe Handicaps oder Viertel-Handicaps genutzt werden. Wie das funktioniert, wollen wir euch natürlich ebenfalls nicht vorenthalten.

Für euren Wettschein: Viele Varianten verfügbar

Wenn ihr für eure Sportwetten online in Deutschland auf ein asiatisches Handicap setzen wollt, könnt ihr zwischen mehreren Optionen wählen. Neben der Asian Handicap 0.0 Erklärung, bzw. Asian Handicap 0 Erklärung, wollen wir euch auch einmal einen kurzen Einblick auf weitere bekannte Optionen ermöglichen. Das Asian Handicap 0 5 zum Beispiel bevorzugt den Außenseiter, der mit einem gedachten halben Tor Vorsprung startet. Bei einem Unentschieden oder Sieg des Außenseiters ist die Wette gewonnen, nur bei einer Pleite ist der Einsatz verloren. Eine Erweiterung hierzu stellt das Asian Handicap 0, 0.5 (0,25) dar. Hier werden die Einsätze geteilt und je eine Hälfte auf das Asian Handicap 0 und eine Hälfte auf das Asian Handicap – 0.5 gesetzt. Selbstverständlich müsst ihr euch aber nicht auf 0,5er-Grenzen beschränken, sondern könnt beim Sportwetten online tippen auch auf ein Asian Handicap -1 oder Asian Handicap – 1 5 zurückgreifen.

Live Asian Handicap: Hier warten gute Chancen

Es gibt heutzutage eigentlich keinen Buchmacher mehr, der seinen Kunden die Wettabgabe nicht auch in Form von Livewetten ermöglicht. Eine asiatische Wette bildet da keine Ausnahme, denn auch ein Live Asian Hanicap könnt ihr problemlos live während einer Partie platzieren. So ergeben sich oftmals richtig gute Gewinnmöglichkeiten, schließlich könnt ihr euch erst einmal einen Eindruck von der Verfassung beider Teams machen und im Anschluss eure Wette platzieren. Zu beachten ist, dass sich ein Live Asian Handicap während eines Spiels natürlich verschieben kann. Sollte ein Team führen, werden meist weitere Märkte live ergänzt, mit denen ihr dann auf noch größere Handicaps setzen könnt. Übrigens: Eine gute Anregung für eure Wetten finden ihr in unseren Wett-Tipps für heute, in denen unsere Experten zahlreiche Partien detailliert unter die Lupe nehmen. Ihr könnt also sofort loslegen.

Alternative Asian Handicap:
Das sind die besten Alternativen

Höchste Wettquoten garantieren euch bei einem Buchmacher nicht immer zwangsläufig die asiatischen Handicaps, schließlich liegt die Verlustgefahr zum Beispiel deutlich geringer als bei der europäischen Handicap-Variante. Umso spannender ist es, sich einmal mit einer Alternative Asian Handicap zu beschäftigen. Wobei? Warum nur eine Alternative nutzen, wenn es auch gleich mehrere sein können? Wir haben in unserer Asian Handicap Erklärung für euch im Folgenden daher einmal drei interessante Ausweichmöglichkeiten aufgelistet, die auch garantiert bei jedem guten Wettanbieter zu finden sind. Somit seid ihr keinesfalls an einen Tipp auf das asiatische Handicap gebunden, sondern könnt immer auf eine passende Alternative Asian Handicap ausweichen. Übrigens: Wir haben drei Varianten vorgestellt, die für Anfänger, Hobby-Tipper und Profis interessant sind. Die für euch spannendste Strategie müsst ihr also ganz einfach nur noch heraussuchen.

  1. Anfänger-Strategie: Doppelte Chance
  2. Hobby-Tipper-Strategie: Drei-Weg-Wetten
  3. Profi-Strategie: Europäisches Handicap

Doppelte Chance: Strategie für Anfänger

Eine sehr prominente Alternative Asian Handicap stellen die doppelten Chancen dar, welche sich in einem asiatischen Handicap 0 fast Eins-zu-Eins wiederfinden lassen. Bei dieser Wettart fokussiert ihr euch im Prinzip auf die regulären Drei-Weg-Wetten (1X2) für den Heimsieg, das Unentschieden und den Auswärtssieg. Allerdings wird die Auswahl bei den doppelten Chancen etwas verkleinert. Wie der Name bereits verrät, zielt diese Wettart nämlich immer auf zwei der drei möglichen Ausgänge ab. Gebündelt werden also der Heimsieg und das Unentschieden, der Auswärtssieg und das Unentschieden und der Heimsieg und der Auswärtssieg. Abgedeckt sind mit nur einer Wette zwei mögliche Ergebnisse, wodurch die Verlustgefahr natürlich minimiert wird. Gewonnen habt ihr eure Wette dann, wenn euer Team gewinnt oder zumindest ein Unentschieden erreicht. Kleiner Tipp: Auch die Head to Head Wette bei Unentschieden ist ähnlich.

Drei-Weg-Wetten: Der Klassiker der Sportwetten

Die bekannteste Alternative Asian Handicap auf dem Markt sind die Drei-Weg-Wetten. Bei dieser Wettart handelt es sich quasi um die Ur-Form der Sportwetten, mit denen zum Beispiel beim Fußball auf einen Heimsieg, ein Unentschieden und den Auswärtssieg gewettet werden kann. Genau wie beim Live Asian Handicap besteht natürlich auch hier die Möglichkeit, diese Wetten live während einer Partie zu platzieren. Gewonnen ist euer Wettschein dann, wenn ihr das Ergebnis des Spiels korrekt vorhergesagt habt. Dabei spielt ein möglicher Torevorsprung keine Rolle: Gewinn euer Team, gewinnt ihr eure Wette. Im Vergleich zu den doppelten Chancen ist die Verlustgefahr dieser Wettart natürlich ein kleines bisschen höher einzuordnen. Dafür könnt ihr euch aber auch auf deutlich attraktivere Quoten freuen. Übrigens: Die Drei-Weg-Wetten lassen sich auf den Wettscheinen auch kombinieren. Dabei werden die verschiedenen Quoten multipliziert, wodurch sich eine enorm hohe Gesamtquote ergibt. Weniger Risiko: Versucht das Head to Head bei Kombiwetten!

Europäisches Handicap: Höchstquoten warten

Ein naher Verwandter findet sich in unserer Asian Handicap Erklärung mit dem europäischen Handicap. Bei dieser Wettart wird ebenfalls auf einen gewissen Vorsprung einer Mannschaft gesetzt. Der Unterschied zur asiatischen Variante: Es können nur ganze Tore festgelegt werden. Wird ein Team beispielsweise mit einem Handicap -1 belegt, muss es mit mindestens zwei Toren Vorsprung die Partie gewinnen. Selbstverständlich lässt sich das Handicap aber auch in die andere Richtung verwenden. Wird der Außenseiter mit einem europäischen Handicap +1 ausgestattet, würdet ihr eure Wette bei einem Unentschieden oder Sieg des Außenseiters gewinnen. Achtung: Sonder-Regelungen, mit denen bei einem Unentschieden oder Sieg mit nur einem Vorsprung das Geld zurückerstattet wird, gibt es hier nicht. Geht das Handicap nicht auf, ist der Wettschein verloren. Das ist auch der Grund, warum die Quoten für das europäische Handicap höher liegen.

Top Einstieg: Boni für Handicap Wetten nutzen

Nachdem wir die Frage „Wie lautet die Asian Handicap Erklärung?“ beantworten konnten, lohnt sich ein kleiner Schwenk. Aufmerksame Tipper werden vermutlich schon gesehen haben, dass bei fast allen Wettanbietern Bonusangebote zur Verfügung stehen. Diese könnt ihr optimal für Live Asian Handicap Wetten oder Pre-Match-Wetten verwenden und so ein paar Vorteile nutzen. Denkbar sind zum Beispiel Bonusangebote, bei denen ihr im Vorfeld nicht einmal eine Einzahlung durchführen müsst. Das Risiko bei einem solchen Bonus liegt bei euch also fast bei Null. Natürlich müsst ihr in unserer Freizeit aber nicht das gesamte Internet nach Angeboten durchleuchten. Ihr könnt einfach unseren Sportwetten Bonus Vergleich nutzen und euch anschauen, welche Offerte den Titel als bester Sportwetten Bonus sichern kann – und welche Angebote dem Titelträger nah auf den Fersen sind.

  1. Bonus Vergleich: Die besten Boni für eure Asian Handicap Wetten
  2. Achtung „Kleingedrucktes“: Darauf ist bei einem Wettbonus zu achten
  3. Nicht nur die Summe entscheidet über die Bewertung

Clever sein: Bonusangebote vergleichen

Genau wie ein Buchmacher als bester Wettanbieter gekürt wird, wird natürlich auch ein Bonusangebot als attraktivster Bonus ausgezeichnet. Da die Auswahl an Angeboten auf dem Markt mittlerweile riesig ist, fällt die Suche nach wirklich guten Angeboten aber nicht immer ganz einfach. Genau hier setzt unser Bonus Vergleich an, mit dem ihr im Handumdrehen die besten Bonusangebote der Branche entdecken könnt. Für den Vergleich wurden die Offerten detailliert unter die Lupe genommen und alle Stärken und Schwächen herausgefiltert. Ihr müsst also nichts weiter tun, außer euch den passenden Bonus auszusuchen und zu sichern. Selbstverständlich seid ihr nicht nur an einen Buchmacher und seinen Bonus gebunden. Habt ihr die Asian Handicap 1 5 Erklärung, bzw. das Asian Handicap verstanden, könnt ihr natürlich ein Konto bei mehreren Bookies eröffnen und überall die Bonusangebote einkassieren.

Kriterien checken & Top-Angebote finden

Wer beste Wettanbieter für seine Sportwetten und Boni sucht, sollte immer verschiedene Bereiche eines Bonus unter die Lupe nehmen. Natürlich ist die Bonussumme besonders interessant, auch wenn diese nicht die alleinige Hauptrolle spielen sollte. Mindestens genau so wichtig ist es, die geltenden Bedingungen zu überprüfen. Diese legen fest, wie oft ein Bonus vor einer Auszahlung umgesetzt werden muss und auf welche Punkte ihr achten müsst. Vorgegeben wird zum Beispiel eine gewisse Mindestquote, die bei jeder einzelnen Wette eingehalten werden muss. Fair Boni zeichnen sich natürlich vor allem durch kundenfreundliche Bedingungen aus. Vergleicht ihr die Angebote der Wettanbieter, solltet ihr auf das „Kleingedruckte“ also immer ganz genau achten. Ist eine Offerte deutlich schlechter als der Rest, nutzt lieber das Angebot eines Mitbewerbers.

Das Asian Handicap: Schnell verstanden

Fazit
Die Asian Handicap Erklärung dürfte für Jedermann einfach zu verstehen sein. Ein paar Gemeinsamkeiten lassen sich zum Beispiel dann entdecken, wenn diese Wettart mit dem European Handicap oder den doppelten Chancen verglichen wird. Natürlich müsst ihr nicht immer auf den Sieger einer Partie wetten, sondern könnt auch Asian Handicap Tore oder gelbe Karten wetten. Die Auswahl bei den Bookies auf dem Markt ist riesig und stellt euch jederzeit vor eine große Vielfalt. Wichtig allerdings: Wetten solltet ihr mit diesem System erst dann, wenn ihr die Asian Handicap Erklärung wirklich genau verstanden habt. Hilfreich sind euch dabei garantiert die zahlreichen Bonusangebote der Buchmacher, mit denen ihr euch zusätzliches Guthaben schnappen könnt. Nutzt hierfür unseren Vergleich und findet jederzeit im Handumdrehen die besten Offerten auf dem Markt!

Vom Neuling zum Profi mit Sportwetten.net

Wir von Sportwetten.net liefern euch neben einer Asian Handicap Erklärung natürlich noch zahlreiche weitere interessante Fakten. So könnt ihr mit unserer Hilfe in Rekordzeit herausfinden, wo ihr für eure Sportwetten mit Paypal bezahlen könnt oder bei welchem Wettanbieter auf die Steuer verzichtet wird. Welche Information ihr auch immer benötigt: Bei uns werdet ihr garantiert fündig. Wie bereits angesprochen, liefern euch unsere Experten zudem auch immer wieder aktuelle Prognosen und Empfehlungen. Sollte es bei euch beim Erstellen eines eigenen Wettscheins etwas klemmen, ist der Wett-Tipp-Bereich garantiert genau richtig für euch. Verschiedene Strategien oder andere nützliche Tipps legen wir euch ebenfalls vor. Kurzum: Bevor ihr so richtig in die Welt der Sportwetten einsteigt, solltet ihr euch erst einmal alle wichtigen Informationen bei uns auf der Seite sichern.

JETZT BEI BETWAY: BIS ZU 150 € BONUS!