Wett Tipps Heute für 1. FC Union Berlin -
Eintracht Frankfurt

1. Bundesliga | 6. Spieltag
Freitag | 27.09.2019 | 20:30 Uhr
Stadion An der Alten Försterei in Berlin (Deutschland)
Bet3000 logo
Quote
1,45
Tipp Redaktion: Doppelte Chance X2
Jetzt wetten!
Bet3000 logo
Quote
2,40
Tipp Bonusjäger: Auswärtssieg 2
Jetzt wetten!

In Köpenick verlieren sie nicht den Mut

1. FC Union Berlin - Eintracht Frankfurt
Wett-Tipps » 1. Bundesliga
Getippt am: 24.09.2019
von Nils

Weil das erste Montagabend-Spiel der Saison 2019/20 in der 1. Bundesliga zwischen dem VfL Wolfsburg und 1899 Hoffenheim über die Bühne ging, liegen dieses Mal zwischen fünften und sechsten Spieltag nur ganze vier Tage. Dann geht es weiter – auch für uns. Nämlich mit den Wett-Tipps heute für 1. FC Union Berlin gegen Eintracht Frankfurt. In Köpenick jedenfalls geben sie den Mut so schnell nicht auf, nachdem die letzten Spiele zu Hause gegen Bremen und auswärts in Leverkusen verloren wurden. In Frankfurt reisen sie mit einer gewissen Portion Selbstvertrauen wegen des späten Ausgleichs gegen Borussia Dortmund in die Hauptstadt. Also eine durchaus interessante Partie, was auch für die Analyse der 1. Bundesliga Wett-Tipps Vorhersage gilt. Denn natürlich wollen wir euch auch dieses Mal mit den besten Wett-Tipps von Profis aus unserer Fußball Redaktion versorgen. Schauen wir also genauer hin, wer in der 1. Bundesliga Prognose für den Freitag Abend die Nase eher vorne hat.

Frankfurt will den Anschluss nach oben nicht verlieren

Bevor wir uns in unseren Wett-Tipps heute für Union Berlin gegen Eintracht Frankfurt detaillierter mit den Teams befassen, schauen wir zunächst auf die Tabelle vor dem sechsten Spieltag der 1. Bundesliga. Die Gäste aus Frankfurt liegen mit sieben Punkten im Mittelfeld auf Rang neun, müssen aber jetzt aufpassen, nicht den Anschluss an die vorderen Plätze zu verlieren. Mit erst sieben erzielten Toren hakt es bei den Hessen vor allem in der Offensive. Aufsteiger Union Berlin liegt drei Punkte hinter Frankfurt auf Platz 14. Für die Hauptstädter dürfte es ohnehin nur darum gehen, in jedem Match immer wieder Punkte anzuvisieren, damit am Ende eben ausreichend für den Klassenerhalt zusammenkommen. Ob es dieses Mal reichen könnte, klären wir in den Wett-Tipps heute für den Auftakt der sechsten Runde. Der Anpfiff im Stadion An der Alten Försterei ertönt am Freitag (27. September) um 20.30 Uhr.

1.
Tipp
Redaktionsempfehlung
Wett-Tipp: Doppelte Chance X2
Bet3000
Quote:
1,45
Einsatz:
7/10
Jetzt Wette abschließen!
2.
Tipp
Bonusjäger
Wett-Tipp: Auswärtssieg 2
Bet3000
Quote:
2,40
Einsatz:
3/10
Jetzt Wette abschließen!

Die besten Wett-Tipps heute für 1. FC Union Berlin – Eintracht Frankfurt

Diese Partie wäre doch ein gelungener Auftakt ins Wochenende. Wenn ihr also noch eigene Sportwetten online setzen wollt, schaut doch bei unseren Wett-Tipps heute für diese Begegnung rein. Wie immer bei unseren 1. Bundesliga Wett-Tipps kommen sämtliche Empfehlungen für Anbieter und Quoten frei Haus zu euch. Garantiert kostenlos. Nur den Einsatz, den müsst ihr schon selbst entscheiden.

Formkurven & Trends


Wie gut ist 1. FC Union Berlin in Form?

Aufsteiger 1. FC Union Berlin hat seine ersten fünf Partien in der 1. Bundesliga absolviert. Die Ausbeute ist allerdings noch klar verbesserungswürdig. In fremden Stadien reichte es bisher zu einem 1:1-Unentschieden beim FC Augsburg. In den Heimspielen im Stadion An der Alten Försterei holten die Eisernen aus Berlin immerhin schon einen Sieg, und diesen ausgerechnet gegen Borussia Dortmund (3:1). Die letzten beiden Ligaspiele indes gingen mit jeweils zwei Gegentore verloren. Zunächst zu Hause gegen Werder Bremen mit 1:2, am letzten Wochenende dann mit 0:2 bei Bayer Leverkusen, wo zu allem Überfluss auch noch Sebastian Polter vom Platz gestellt wurde. Es war mittlerweile schon die dritte Pleite. Die erste war indes die heftigste, als der 1. FC Union Berlin mit 0:4 die Heimpremiere gegen RB Leipzig vergeigte. Zwei Mal blieben die Berliner also ohne eigenen Treffer, zu null gespielt haben sie noch nie.

Wie gut ist Eintracht Frankfurt in Form?

Der späte 2:2-Ausgleich gegen Borussia Dortmund macht wieder etwas Mut. Denn das 0:3 gegen den FC Arsenal aus London in der Europa League scheint den Hessen immer noch ein Stück weit in den Knochen zu stecken. So richtig Konstanz bekommt die Eintracht nämlich nicht in ihre Partien und Ergebnisse. Sieg und Niederlage wechselten sich in den ersten vier Saisonspielen der 1. Bundesliga bisher stetig ab. Zu Hause schlugen die Adlerträger erst TSG 1899 Hoffenheim mit 1:0, dann bezwangen sie im zweiten Heimspiel der noch jungen Saison Fortuna Düsseldorf mit 2:1. Auswärts indes waren die Hessen bisher nur ein Punktelieferant. Sowohl die Partie bei RB Leipzig, was zu verschmerzen gewesen wäre, wie auch das letzte Gastspiel beim FC Augsburg wurden jeweils 1:2 verloren. Mit dem 2:2 gegen den BVB hat Frankfurt somit in drei der letzten vier Partien auch immer zwei Gegentore kassiert.

Verletzungen & Sperren

1. FC Union Berlin

  • Sebastian Polter flog beim Gastspiel bei Bayer 04 Leverkusen vom Platz und muss gegen Eintracht Frankfurt definitiv zuschauen.
  • Grischa Prömel hat derweil die Reha gut überstanden, trainiert jetzt individuell, ist für Freitag aber noch kein Thema.
  • Suleiman Abdullahi (Knieprobleme) und Christopher Lenz (Hüftbeuger) sind angeschlagen; Einsatz noch ungewiss.

Eintracht Frankfurt

  • Bei der Eintracht haben mittlerweile Jonathan de Guzman und auch Mijat Gacinovic wieder das Training aufgenommen.
  • Für Sebastian Rode kam die Partie gegen Borussia Dortmund erwartungsgemäß zu früh; mal schauen, ob es für Berlin reicht.
  • Stürmer und Neuzugang Bas Dos steht noch nicht bei einhundert Prozent und nahm gegen den BVB nur auf der Bank Platz.

Head to Head: Direkter Vergleich

In der 1. Bundesliga ist diese Paarung noch eine Premiere. Als Eintracht Frankfurt aber in den 2000er Jahren zwischenzeitlich die Zweitligazugehörigkeit verdauen musste, gab es dieses Duell insgesamt sechs Mal. Der 1. FC Union Berlin gewann nicht eine dieser Duelle. Frankfurt indes siegte drei Mal, während drei weitere Partien unentschieden endeten. Im DFB-Pokal verlor Union außerdem ein Mal zu Hause mit 1:4 sehr deutlich gegen die Eintracht. Das letzte Duell im Stadion An der Alten Försterei fand in der Saison 2011/12 statt. Die Eisernen gingen mit 0:4 baden. Schon zum zweiten Mal wie 2001/02 zehn Jahre zuvor auch. Dazwischen erreichten die Berliner immerhin noch ein 1:1-Unentschieden.

1. FC Union Berlin

-

Eintracht Frankfurt

0
Siege in Berlin
2
1
Tore in Berlin
9
4
Tore insgesamt
14

Siege & Remis / Niederlagen

Serien & Statistiken

Die Top 5 Fakten für die besten Wettquoten heute

  • Niederlagen: Das 0:2 bei Bayer Leverkusen war bereits die dritte Saisonniederlage für den Aufsteiger aus Berlin
  • Tore: Zum zweiten Mal erzielten die Eisernen dabei kein eigenes Tor, kassierten aber in allen fünf Ligaspielen stets mindestens einen Treffer
  • Auswärts: Mut macht den Berlinern sicherlich, dass Frankfurt seine beiden bisherigen Gastspiele beide mit 1:2 verloren hat
  • Abwehr: Darüber hinaus kassierte die Mannschaft vom Main in ihren vergangenen vier Begegnungen sogar jeweils zwei Gegentore
  • Duelle: Eintracht Frankfurt hat sieben Pflichtspiele gegen den 1. FC Union Berlin nicht verloren, auswärts sogar schon drei Mal gewonnen

Unsere Sportwetten Tipps & Empfehlungen heute

Unsere 1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage

Vorsicht ist geboten, wenn wir an dieser Stelle zunächst sichere Wett-Tipps besprechen. Denn natürlich ist die Bilanz der Eintracht aus Frankfurt in Köpenick eine positive. Doch die aktuelle Formkurve besagt außerdem, dass die Hessen auswärts bisher alles andere als überzeugten, sogar beide Ligaspiele verloren. Auf der anderen Seite wiederum trifft dies auch auf zwei der drei Heimspiele des Aufsteigers zu. Dem trauen wir mit ganz viel Kampfkraft allerdings schon ein Unentschieden zu. Frankfurt hat unterdessen natürlich den qualitativ besser besetzten Kader. Wenn der Zeiger also in eine Richtung ausschlägt, dann in die der Gäste. Die Doppelte Chance X2 halten wir für die beste Option. Und das mit einer anständigen Wettquote von 1,45, die in diesem Fall der Wettanbieter Bet3000 auszahlt.

1.
Tipp
Redaktionsempfehlung
Wett-Tipp: Doppelte Chance X2
Bet3000
Quote:
1,45
Einsatz:
7/10
Jetzt Wette abschließen!

1. Bundesliga Prognose zum Bonus freispielen

Vieles wurde schon gesagt. Eines noch nicht: Welche Risiko Wett-Tipps sich in dieser Partie zum Auftakt des sechsten Spieltags der 1. Bundesliga am meisten eignen. Nun, Eintracht Frankfurt anno 2019 ist sicher alles andere als schlecht besetzt. Und in der Vergangenheit setzten sich die Hessen in vier Auswärtsspielen beim 1. FC Union Berlin drei Mal erfolgreich durch. Zwei Mal mit 4:0, ein Mal im Pokal mit 4:1. Unterm Strich lohnt sich ganz sicher ein höheres Risiko, um den Auswärtssieg 2 anzuspielen. Der Tipp ist dann ideal für euren Bet3000 Bonus. Denn die Quote liegt bei starken 2,40. Und falls ihr bei diesem Buchmacher noch nicht angemeldet seid, könnt ihr das schnell nachholen. Belohnt werdet ihr mit einem tollen Neukundenbonus für die Erstregistrierung.

2.
Tipp
Bonusjäger
Wett-Tipp: Auswärtssieg 2
Bet3000
Quote:
2,40
Einsatz:
3/10
Jetzt Wette abschließen!

Die nächsten Wett-Prognosen

VS
Der FC Schalke 04 will da hin, wo die Frankfurter Eintracht aktuell spielt: in die Europa League. Mindestens.
Tipp: Under 3.5
Quote
1,48
LV BET
VS
Das haben sich die Fohlen vom Niederrhein ganz anders vorgestellt. Nach dem Aus in Europa: Wie geht es nun weiter?
Tipp: Under 3.5
Quote
1,45
Bet3000
VS
Im DFB-Pokal und in der Champions League wird überwintert. Doch schaffen die Bullen noch Platz eins in der Liga?
Tipp: Auswärtssieg 2
Quote
1,45
bet-at-home

Erfolgreiche Wett-Tipp Vorhersagen

Tipp gewonnen:
Endstand: 1:2 (1:1)
VS
Freiburg schickt sich an, eine der stärksten Saisons in der Vereinshistorie zu spielen. Wie geht’s am Rhein aus?
Tipp: Under 3.5
Quote
1,50
Betway
Tipp gewonnen:
Endstand: 2:2 (2:1)
VS
Der BVB erwartet am sechsten Spieltag Werder Bremen – und wird sich nicht gerne an die Norddeutschen erinnern.
Tipp: Over 2.5
Quote
1,33
Bet365
Tipp gewonnen:
Endstand: 0:1 (0:1)
VS
Schlechter war bisher nur noch Paderborn. In Mainz ist die Sorge groß und muss gegen Wolfsburg die Wende her.
Tipp: Under 3.5
Quote
1,45
bet-at-home