Wett Tipps Heute für TSG 1899 Hoffenheim -
SV Werder Bremen

1. Bundesliga | 2. Spieltag
Samstag | 24.08.2019 | 15:30 Uhr
Wirsol Rhein-Neckar Arena in Sinsheim (Deutschland)
bet-at-home logo
Quote
1,27
Tipp Redaktion: Under 4.5
Jetzt wetten!
Bet365 logo
Quote
3,00
Tipp Bonusjäger: Auswärtssieg 2 DNB
Jetzt wetten!

Große Sorgen bei Werder – trotz Lieblingsgegner

TSG 1899 Hoffenheim - SV Werder Bremen
Wett-Tipps » 1. Bundesliga
Getippt am: 24.08.2019
von Nils

Dass 1899 Hoffenheim in Frankfurt verlieren könnte, davon war auszugehen. Dass aber auch Werder Bremen direkt im ersten Heimspiel gegen Düsseldorf patzt, war schon überraschender. In unseren Wett-Tipps heute für den zweiten Spieltag der 1. Bundesliga treffen genau diese beiden Verlierer nun im direkten Duell aufeinander. Eine spannende Begegnung also, in der in der Vergangenheit bereits so manches Spektakel geboten wurde. Und das uns mit den Wett-Tipps von Profis aus unserer Fußballabteilung vor eine echte Herausforderung stellt. Denn wo diese zwei Vereine tatsächlich stehen? Das ist aktuell noch ganz schwer einzuschätzen. Aber selbstverständlich fühlen wir Hoffenheim wie auch Werder in unserer 1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage gründlich auf den Zahn und bewerten Stärken wie Schwächen gleichermaßen. Fest steht schon vor dem Abpfiff: Auf den erneuten Verlierer wartet eine eher ungemütliche Zeit – und das noch im August.

Jetzt fällt auch noch Rashica aus

Im Rahmen des zweiten Spieltags lautet eine Paarung am Samstagnachmittag (24. August) ab 15.30 Uhr zur besten Bundesligazeit in der PreZero Arena zu Sinsheim also TSG 1899 Hoffenheim gegen SV Werder Bremen. Die Kraichgauer unterlagen zum Saisonauftakt am Main bei Eintracht Frankfurt mit 0:1. Werder Bremen kassierte im heimischen Weserstadion unterdessen trotz recht ansprechender ersten Hälfte ein so sicher nicht eingeplantes 1:3 gegen Fortuna Düsseldorf. Darüber hinaus ereilte die Grün-Weißen nach dem Schlusspfiff noch die Hiobsbotschaft, dass Flügelflitzer Milot Rashica verletzt vermutlich mehrere Wochen ausfallen wird. In Sinsheim ganz sicher. Da auch in der Defensive bei den Norddeutschen der Schuh gewaltig drückt, sind das Fakten, die natürlich in unseren Wett-Tipps heute für Hoffenheim gegen Bremen mit einfließen werden. Aber natürlich nicht ausschließlich. Lest jetzt in unserer Analyse alle Fakten und Hintergründe.

1.
Tipp
Redaktionsempfehlung
Wett-Tipp: Under 4.5
bet-at-home
Quote:
1,27
Einsatz:
8/10
Jetzt Wette abschließen!
2.
Tipp
Bonusjäger
Wett-Tipp: Auswärtssieg 2 DNB
Bet365
Quote:
3,00
Einsatz:
3/10
Jetzt Wette abschließen!

Die besten Wett-Tipps heute für TSG 1899 Hoffenheim – Werder Bremen

Die 1. Bundesliga ist zurück. Und ihr wollt eigene Sportwetten online anspielen. Alles kein Problem. Mit unserer 1. Bundesliga Prognose bekommt ihr alle Infos und Statistiken frei Haus geliefert. Auch für diese Paarung. So gelingen dann Wett-Tipps wirklich.

Formkurven & Trends


Wie gut ist TSG 1899 Hoffenheim in Form?

Form? Davon zu sprechen ist fast schon übertrieben. Denn noch hat Neu-Trainer Alfred Schreuder nichts bewegen können im Kraichgau. Nach einem 3:0 im ersten Test gegen Eintracht Braunschweig folgten drei Unentschieden in weiteren Testspielen. Danach verlor die TSG 1899 Hoffenheim mit 1:2 gegen den FC Sevilla und musste im DFB-Pokal bei den Würzburger Kickers sogar ums Weiterkommen bangen. Erst im Elfmeterschießen gelang das Weiterkommen. Bliebe noch der Auftakt in der 1. Bundesliga 2019/20. Und auch der ging für die Schreuder-Elf verloren. Mit 0:1 musste sich 1899 Hoffenheim schlussendlich bei Eintracht Frankfurt geschlagen geben. Die vergangenen Spielzeit schloss die TSG zwei Punkte schlechter als Gegner Werder auf Rang neun ab. Allerdings mit der immerhin drittbesten Offensive im deutschen Fußball Oberhaus. Vor allem die Heimbilanz (nur sieben Siegen in 17 Partien) war durchwachsen.

Wie gut ist Werder Bremen in Form?

Nicht nur die TSG, auch Werder Bremen verpasste die Qualifikation für Europa nur haarscharf. Unter Florian Kohfeldt gelang es den Grün-Weißen in der abgelaufenen Spielzeit endlich einmal wieder, nicht zu zittern. Und wenn überhaupt, dann deswegen, ob es vielleicht doch noch mit der Europa League klappt. Aber in die aktuelle Saison 2019/20 sind die Norddeutschen schwach gestarteten. Direkt im ersten Heimspiel im Weserstadion leistete sich Werder einen 1:3-Patzer gegen Fortuna Düsseldorf, obwohl Bremen vor allem im ersten Durchgang eigentlich alles unter Kontrolle gehabt hatte. So wie eine Woche zuvor auch gegen Atlas Delmenhorst im Pokal, als der SVW 6:1 gewann. Auch die Testspiele gegen den FC Everton (0:0) und SD Eibar (4:0) waren von besserer Klasse. Bleibt somit die Frage, ob das 1:3 tatsächlich nur als Ausrutscher eingestuft werden sollte?

Verletzungen & Sperren

TSG 1899 Hoffenheim

  • Benjamin Hübner ist eigentlich in der defensiven Dreierkette eingeplant, doch weiterhin angeschlagen. Einsatz ungewiss.
  • Das trifft im Mittelfeld auch auf den Ex-Bremer Florian Grillitsch zu, für den vermutlich erneut Sebastian Rudy spielen könnte.
  • In vorderster Front fehlt Stoßstürmer Kramaric, weswegen Ishak Belfodil, ebenfalls mit Bremer Vergangenheit, auflaufen könnte.

SV Werder Bremen

  • In der Innenverteidigung hat Werder Bremen mit Ömer Toprak nochmals nachgelegt; hier gibt es keine Probleme.
  • Doch ein weiterer Ausfall macht den Norddeutschen zu schaffen: Milot Rashica fällt wohl mehrere Wochen aus.
  • Niclas Füllkrug wird deswegen für Coach Florian Kohfeldt erste Wahl sein und neben Johannes Eggestein auflaufen.

Head to Head: Direkter Vergleich

Die torreichen Spektakel sind sicherlich vielen Fans mit gutem Gedächtnis noch in Erinnerung. Höhepunkt war ein 5:4 im allerersten Aufeinandertreffen beider Teams in der 1. Bundesliga in der Saison 2008/09. Zuletzt herrschte allerdings meist Flaute. Denn in sechs der vergangenen sieben Begegnungen fielen nie mehr als zwei Tore. Den letzten Vergleich in Sinsheim gewann Werder Bremen knapp mit 1:0. Insgesamt liest sich die Bilanz der Norddeutschen gegen das Team aus dem Kraichgau exzellent: Von insgesamt 22 Duellen in der Bundesliga nämlich verlor Werder gerade einmal deren drei, holte zehn Siege und spielte neun Mal unentschieden. In Sinsheim sprangen sechs Erfolge für Bremen heraus, während die TSG in elf Anläufen erst zwei Mal gewann.

TSG 1899 Hoffenheim

-

SV Werder Bremen

2
Siege in Sinsheim
6
14
Tore in Sinsheim
19
32
Tore insgesamt
41

Siege & Remis / Niederlagen

Serien & Statistiken

Die Top 5 Fakten für die besten Wettquoten heute

  • Treffsicher: Als Neunter stellte 1899 Hoffenheim 2018/19 trotzdem mit 70 Toren den drittbesten Angriff der Liga
  • Treffsicher 2: Werder erzielte in 33 der 34 Ligaspielen 2018/19 immer mindestens auch ein eigenes Tor
  • Pleiten: Beide Vereine verloren zum Auftakt der Bundesliga-Saison 2019/20 ihr erstes Meisterschaftsspiel
  • Duelle 1: Bremen traf schon 22 Mal auf die TSG 1899 Hoffenheim, verlor aber erst lediglich drei Begegnungen
  • Duelle 2: Im eigenen Stadion jubelten die Kraichgauer erst zwei Mal gegen Werder, das selbst sechs Mal triumphierte

Unsere Sportwetten Tipps & Empfehlungen heute

Unsere 1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage

Dass beide Mannschaften einen schlechten Start hinlegten, lässt sich relativ einfach ablesen. Bei Werder hingegen passten zumindest die Ergebnisse in den Testspielen in den meisten Fällen. Hoffenheim hätte sich stattdessen fast noch im Pokal bei den Würzburger Kickers blamiert. Und dann wäre da noch die Bilanz der direkten Duelle, in denen die Grün-Weißen gnadenlos gut abschneiden. Außerdem endeten sechs der letzten sieben Matches mit maximal zwei erzielten Treffern. Es ist also davon auszugehen, erst recht bei dieser Ausgangslage, dass weder 1899 noch Werder volles Risiko spielen. Und deswegen eignet sich ein Under 4.5 sehr gut, zumal wir uns so nicht auf eine Mannschaft festlegen müssen. Mit der Quote von 1,27 hält der Buchmacher bet-at-home außerdem ein anständiges Angebot für die Kategorie sichere Wett-Tipps bereit.

1.
Tipp
Redaktionsempfehlung
Wett-Tipp: Under 4.5
bet-at-home
Quote:
1,27
Einsatz:
8/10
Jetzt Wette abschließen!

1. Bundesliga Prognose zum Bonus freispielen

Mit der Doppelten Chance X2 scheitern wir knapp an unserer selbst gesetzten Grenze von 2,00. Doch wenn Werder Bremen tatsächlich eine Überraschung zuzutrauen ist, dann in Sinsheim und mit dieser Bilanz. Sechs Siege in elf Partien im Kraichgau – das passt wie maßgeschneidert für die Risiko Wett-Tipps. Als i-Tüpfelchen haben wir sogar noch eine Value Bet aufgespürt, die in diesem Fall bei glatten 3,00 liegt. Wo und wie? Für euren bet365 Bonus. Nämlich dann, wenn ihr auf einen Werder Sieg 2 Draw No Bet setzt. Bedeutet also: Holen die Bremer am Ende doch „nur“ ein Unentschieden, bekommt ihr zumindest euren Einsatz zurück. Einen besseren Deal für risikoreiche Spieler gibt es bei dieser Paarung wohl nicht.

2.
Tipp
Bonusjäger
Wett-Tipp: Auswärtssieg 2 DNB
Bet365
Quote:
3,00
Einsatz:
3/10
Jetzt Wette abschließen!

Die nächsten Wett-Prognosen

VS
Dass nennt sich dann wohl ein echtes Spitzenspiel. Nur der Sieger bleibt weiter im Rennen um die begehrte Schale.
Tipp: Under 3.5
Quote
1,67
1xbet
VS
Im Pokal ausgeschieden. Ömer Toprak verletzt verloren. Und nun fällt bei Werder auch noch die Nummer eins aus.
Tipp: Doppelte Chance X2
Quote
1,75
Mybet
VS
RB will dranbleiben, Leipzig will erst einmal nach Punkten mit den Bayern gleichziehen. Gelingt das aber auch?
Tipp: Doppelte Chance X2
Quote
1,33
Betway

Erfolgreiche Wett-Tipp Vorhersagen

Tipp gewonnen:
Endstand: 1:2 (1:1)
VS
Freiburg schickt sich an, eine der stärksten Saisons in der Vereinshistorie zu spielen. Wie geht’s am Rhein aus?
Tipp: Under 3.5
Quote
1,50
Betway
Tipp gewonnen:
Endstand: 2:2 (2:1)
VS
Der BVB erwartet am sechsten Spieltag Werder Bremen – und wird sich nicht gerne an die Norddeutschen erinnern.
Tipp: Over 2.5
Quote
1,33
Bet365
Tipp gewonnen:
Endstand: 0:1 (0:1)
VS
Schlechter war bisher nur noch Paderborn. In Mainz ist die Sorge groß und muss gegen Wolfsburg die Wende her.
Tipp: Under 3.5
Quote
1,45
bet-at-home