Wett Tipps Heute für Hertha BSC -
SV Werder Bremen

1. Bundesliga | 25. Spieltag
Samstag | 07.03.2020 | 15:30 Uhr
Berliner Olympiastadion in Berlin (Deutschland)
Quote
1,75
Tipp Redaktion: Doppelte Chance X2
Jetzt wetten!
Bethard logo
Quote
2,03
Tipp Bonusjäger: Under 2.5
Jetzt wetten!

Werder Bremen und die nächsten Nackenschläge

Hertha BSC - SV Werder Bremen
Wett-Tipps » 1. Bundesliga
Getippt am: 07.03.2020
von Benjamin

Wie viele Rückschläge kann ein Verein eigentlich noch verkraften? Und wie große Spuren hinterlässt das jetzt bei den Norddeutschen? Eine berechtigte Frage, der wir uns auch in den Wett-Tipps heute für Hertha BSC gegen Werder Bremen widmen. Denn erst schieden die Bremer im Pokal mit 0:2 bei Eintracht Frankfurt aus, nachdem sie in der Nachspielzeit der ersten Hälfte einen ganz bitteren Handelfmeter kassiert hatten. In der Nachspielzeit des zweiten Durchgangs verlor Werder dann Ömer Toprak noch nach einem üblen Kostic-Foul. Und zu allem Überfluss müssen wir in unserer 1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage außerdem festhalten, dass Keeper Jiri Pavlenka in der Hauptstadt ebenso passen muss. Und das in solch einem ganz entscheidenden Match! Wir haben uns bei den Wett-Tipps heute für Hertha gegen Werder trotzdem in einer umfangreichen Analyse auf Spurensuche begeben. Liefert die 1. Bundesliga Prognose mit Wett-Tipps von Profis und Experten aus unserer Redaktion Hinweise, warum die Bremer in Berlin den Bock umstoßen?

Hertha BSC ist noch lange nicht gerettet

Wenn wir die Wett-Tipps heute für Berlin gegen Bremen beginnen und dabei den Blick auf die Tabelle richten, stellen wir schnell fest, wie düster sich die Lage von Werder vor dem 25. Spieltag der 1. Bundesliga 2020/21 gestaltet. Denn die Norddeutschen sind nicht nur einfach Vorletzter, noch ein Punkt besser als der SC Paderborn. Fortuna Düsseldorf liegt als Drittletzter schon vier Punkte entfernt, Mainz auf Platz 15 sogar bereits acht Punkte. Auch wenn Werder Bremen noch das Nachholspiel gegen Eintracht Frankfurt bestreiten muss – so langsam müssen dringend Siege her. Etwa direkt in der Hauptstadt, wo Hertha BSC auch noch in den Abstiegsstrudel geraten könnte. 27 Punkte hat die Alte Dame auf dem Konto, also zehn mehr als Werder, doch eben auch nur sechs Zähler mehr als Düsseldorf. Das ist also noch lange nicht die halbe Miete. Und auch Hertha BSC braucht die Punkte, wenn die Partie am Samstag (7. März) um 15.30 Uhr im Berliner Olympiastadion angepfiffen wird.

1.
Tipp
Redaktionsempfehlung
Wett-Tipp: Doppelte Chance X2
Quote:
1,75
Einsatz:
6/10
2.
Tipp
Bonusjäger
Wett-Tipp: Under 2.5
Bethard
Quote:
2,03
Einsatz:
3/10
Jetzt Wette abschließen!

Die besten Wett-Tipps heute für Hertha BSC – Werder Bremen

Ihr wollt die wirklich besten Wett-Tipps, um mit denen dann eigene Sportwetten online durchs Ziel zu bringen? Perfekt, denn dann haben wir etwas für euch. Unsere 1. Bundesliga Wett-Tipps werden Woche für Woche von echten Experten und Sportjournalisten ausgearbeitet. Zwei Varianten stehen am Ende für euch zur Verfügung. Eine mit eher kalkulierbarem, eine mit deutlich höherem Risiko. Einfach weiterlesen!

Formkurven & Trends


Wie gut ist Hertha BSC in Form?

Zum Glück für die Hertha haben die Berliner immer wieder zwischendurch dreifach punkten können. So wie beim 2:1-Sieg in Wolfsburg oder auch beim SC Paderborn, wo ebenfalls 2:1 gewonnen wurde. Andernfalls sehe die Ausgangssituation jetzt noch deutlich prekärer aus. Beim 3:3 in Düsseldorf am letzten Wochenende bewies die Alte Dame zumindest Moral und kämpfte sich nach einem 0:3-Rückstand zurück. Das war auch bitter nötig, denn schon in der Vorwoche war Hertha BSC zu Hause mit 0:5 gegen den 1. FC Köln unter die Räder gekommen. In drei der letzten vier Partien kassierten die Hauptstädter zudem immer drei oder mehr Gegentore. Besonders schlecht schneidet Berlin zu Hause im Olympiastadion statt. Dort hat Hertha BSC nun schon seit mittlerweile fünf Partien nicht mehr gewonnen und nur einen Sieg in den vergangenen neun Heimspielen beim 1:0 gegen den SC Freiburg errungen. Darüber hinaus gelang der Alten Damen in den vergangenen fünf Partien in der Hauptstadt nur lediglich ein eigener Treffer. Kein Wunder also, dass Berlin in der Heimtabelle nur Drittletzter ist. Zwölf Treffer bedeuten zudem zu Hause die zweitharmloseste Offensive. Nur der kommende Gegner Werder Bremen war noch schlechter (acht Tore).

Wie gut ist Werder Bremen in Form?

Für Werder Bremen kommt es knüppeldick. Das Ligaspiel gegen Eintracht Frankfurt wurde verschoben, weil die Hessen nicht genug Regenerationszeit gehabt hätten. Im Pokal gerieten die Grün-Weißen dann bei der Eintracht aufgrund eines höchst fragwürdigen Handelfmeters auf die Verliererstraße nach eigentlich sehr ordentlichen ersten 45 Minuten. Doch das ist erst der Anfang. Werder Bremen hat nämlich von den vergangenen zehn Partien in der 1. Bundesliga nur ein Spiel gewonnen. Nämlich mit 1:0 bei Fortuna Düsseldorf. In diesen zehn Spielen schafften die Grün-Weißen nur drei Treffer – zumindest auf dem Papier. Denn das 1:0 in Düsseldorf sowie auch das zwischenzeitliche 1:0 beim FC Augsburg waren Eigentore der Kontrahenten. Ein „echtes“ Tor gelang Bremen nur beim 1:6-Debakel beim FC Bayern München durch Milot Rashica. In der Heimtabelle ist Werder längst Letzter, doch zumindest die Hälfte aller zwölf Auswärtsspiele gingen nicht verloren. Drei Siege und drei Unentschieden stehen sechs Niederlagen gegenüber. 27 kassierte Gegentore bedeuten allerdings hinter dem FC Augsburg (29) wieder den schlechtesten Wert der 1. Bundesliga.

Verletzungen & Sperren

Hertha BSC

  • Bei Per Skjelbred drängt die Zeit; sofern er nicht pünktlich am Training teilnehmen kann, wird er wohl ausfallen gegen Werder.
  • Als sicher gilt derweil bereits, dass die Alte Dame sowohl auf Dedryck Boyata als auch auf Peter Pekarik weiter verzichten muss.
  • Werders Ex-Coach Alexander Nouri hat sich derweil festgelegt, dass Thomas Kraft auch gegen Bremen im Tor stehen wird.

SV Werder Bremen

  • Stammtorwart Jiri Pavlenka muss wegen eines Muskelfaserrisses zumindest am Wochenende in Berlin passen.
  • Auch Ömer Toprak fällt in der Defensive aus; zumindest bestätigten sich die Sorgen um einen Wadenbeinbruch beim Bremer nicht.
  • Fit meldeten sich derweil Claudio Pizarro und auch Philipp Bargfrede, die beide gegen Hertha BSC im Kader stehen werden.

Head to Head: Direkter Vergleich

Bei aller negativen Trends, Zahlen und Statistiken – eine Serie sollte den Bremern dann doch Mut machen. Denn Werder Bremen ist in der 1. Bundesliga gegen Hertha BSC seit mittlerweile elf Begegnungen ohne eine einzige Niederlage. Die letzten beiden Duelle endeten 1:1. Sowohl insgesamt wie auch im Olympiastadion. Davor gewann Werder in der Hauptstadt 1:0, ehe das dritte 1:1 folgt. In der Saison 2013/14 holten sich die Berliner ihren letzten Dreier. Da setzten sie sich mit 3:2 gegen Werder Bremen zu Hause durch. Hinzu kommt, dass acht der letzten zehn Aufeinandertreffen mit höchstens zwei erzielten Toren beendet wurden. Spektakel stand zwischen diesen beiden Teams also zuletzt eher selten auf dem Programm. Im Olympiastadion bleibt die Bilanz für Berlin allerdings noch leicht positiv. Hertha BSC setzte sich in 15 von 36 Begegnungen durch, elf davon endeten unentschieden. Doch auch schon elf Mal jubelte Werder Bremen über einen Sieg. Mit nur 89 Treffern in diesen 36 Partien liegt der Schnitt sehr, sehr deutlich unter drei Toren pro Match.

Hertha BSC

-

SV Werder Bremen

15
Siege in Berlin
10
49
Tore in Berlin
40
36
Tore insgesamt
88

Siege & Remis / Niederlagen

Serien & Statistiken

Die Top 5 Fakten für die besten Wettquoten heute

  • Moral: Bei Fortuna Düsseldorf machte Hertha BSC aus einem 0:3-Rückstand immerhin noch ein 3:3-Unentschieden
  • Heim: In den letzten fünf Partien im Olympiastadion reichte es nicht mehr zum Sieg und auch nur zu einem eigenen Treffer
  • Treffer: Bremen erzielte in den vergangenen zehn Ligaspielen nur drei Treffer, wovon zwei sogar Eigentore der Gegner waren
  • Flaute: Neun der letzten zehn Begegnungen in der 1. Bundesliga verlor Werder, sieben davon sogar zu null
  • Serie: Bremen spielt gerne gegen Berlin: seit elf Partien hat Werder nämlich nun schon nicht mehr gegen Hertha BSC verloren

Unsere Sportwetten Tipps & Empfehlungen heute

Unsere 1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage

Werder Bremen steckt tief in der Krise. Das steht außer Frage. Aber auch Hertha BSC hat große Probleme, vor allem im heimischen Olympiastadion. Hier kann die Alte Dame einfach nicht mehr gewinnen und bleibt zudem vor dem gegnerischen Tor extrem ungefährlich. Für sichere Wett-Tipps können wir uns in dieser Partie definitiv die Schwächen beider Teams zunutze machen. Unsere Experten sehen Werder Bremen sogar knapp im Vorteil, weil mit den Norddeutschen niemand mehr rechnet. Hertha BSC steht mindestens genauso unter Druck, die eigenen Fans werden so langsam unruhig. Wir raten euch zur Doppelten Chance X2, so dass Hertha BSC nur nicht gewinnen darf, damit die Wette aufgeht. Die Quote liegt dann bei immer noch sehr starken 1,75 bei Mybet. Da solltet ihr definitiv zuschlagen.

1.
Tipp
Redaktionsempfehlung
Wett-Tipp: Doppelte Chance X2
Quote:
1,75
Einsatz:
6/10

1. Bundesliga Prognose zum Bonus freispielen

Zwei Serien sind besonders interessant, wenn wir jetzt bei den Wett-Tipps heute für Hertha BSC gegen Werder Bremen noch nach den besten Quoten für perfekte Risiko Wett-Tipps fahnden. Zum einen hat Werder Bremen seit elf Partien nicht mehr gegen Berlin verloren. Doch ob das Match jetzt unentschieden oder mit einem Auswärtssieg endet, ist schwer einzuschätzen. Dazu kommt ins Spiel, dass acht der vergangenen zehn Vergleich mit maximal zwei Treffern beendet wurden. Also bietet sich das Under 2.5 als Torwette perfekt an. Und wir haben sogar einen Buchmacher gefunden, der die 2,00er-Marke für diesen Tipp knackt. Nutzt die richtig gute Quote von 2,03 für euren Bethard Bonus. Besser geht es nicht. Zumal Hertha BSC in den letzten fünf Heimspielen nur ein Tor erzielte. Bremen in seinen vergangenen zehn Partien selbst nur drei Mal jubelte – zwei Mal dank freundlicher Unterstützung des Gegners. Falls ihr bei Bethard noch nicht registriert seid – die Anmeldung lohnt sich. Der noch recht junge Bookie überzeugt auf ganzer Linie, nicht nur mit einem tollen Wettbonus für Neukunden.

2.
Tipp
Bonusjäger
Wett-Tipp: Under 2.5
Bethard
Quote:
2,03
Einsatz:
3/10
Jetzt Wette abschließen!

Die nächsten Wett-Prognosen

VS
Dass nennt sich dann wohl ein echtes Spitzenspiel. Nur der Sieger bleibt weiter im Rennen um die begehrte Schale.
Tipp: Under 3.5
Quote
1,67
Wett-Tipps heute für Borussia Mönchengladbach – Borussia Dortmund am 07.03.2020
VS
Im Pokal ausgeschieden. Ömer Toprak verletzt verloren. Und nun fällt bei Werder auch noch die Nummer eins aus.
Tipp: Doppelte Chance X2
Quote
1,75
Wett-Tipps heute für Hertha BSC – Werder Bremen am 07.03.2020
VS
RB will dranbleiben, Leipzig will erst einmal nach Punkten mit den Bayern gleichziehen. Gelingt das aber auch?
Tipp: Doppelte Chance X2
Quote
1,33
Betway

Erfolgreiche Wett-Tipp Vorhersagen

Tipp gewonnen:
Endstand: 1:2 (1:1)
VS
Freiburg schickt sich an, eine der stärksten Saisons in der Vereinshistorie zu spielen. Wie geht’s am Rhein aus?
Tipp: Under 3.5
Quote
1,50
Betway
Tipp gewonnen:
Endstand: 2:2 (2:1)
VS
Der BVB erwartet am sechsten Spieltag Werder Bremen – und wird sich nicht gerne an die Norddeutschen erinnern.
Tipp: Over 2.5
Quote
1,33
Tipp gewonnen:
Endstand: 0:1 (0:1)
VS
Schlechter war bisher nur noch Paderborn. In Mainz ist die Sorge groß und muss gegen Wolfsburg die Wende her.
Tipp: Under 3.5
Quote
1,45
bet-at-home