Wett Tipps Heute für VfB Stuttgart -
SV Werder Bremen

1. Bundesliga | 6. Spieltag
Samstag | 29.09.2018 | 15:30 Uhr
Mercedes-Benz Arena in Stuttgart (Deutschland)

Stuttgart: Spitzenteam zu Gast (Kein Scherz)

VfB Stuttgart - SV Werder Bremen
Wett-Tipps » 1. Bundesliga
Getippt am: 27.09.2018
von Marco

Beim VfB Stuttgart und bei Werder Bremen handelt es sich um zwei Vereine, die nach oben schauen. Zu Saisonbeginn ging aber nicht alles glatt und nach Plan. Bei den Wett-Tipps heute für VfB gegen Werder müssen wir Rücksicht auf die aktuellen Ergebnisse nehmen. Die Bremer sind nach dem Sieg am vergangenen Dienstag gegen Hertha BSC mehr als im Soll. Sie haben an fünf Spieltage noch nicht verloren und stehen oben in der Tabelle. Auswärts gab es bei zwei Auftritten in Frankfurt in Augsburg jeweils Siege. Die Stuttgarter hingegen müssen erst noch wirklich Tritt fassen. Sie sind sieglos. Ob sich dies am Samstag ändert? Das wollen wir in einer Analyse herauf finden und als Folge gute Wett-Tipps heute für dieses Spielausgeben, die mit angemessenen Quoten zu schönen Wettgewinnen führen. Das ist ein grundsätzliches Ziel für jeden Wetter.

Die Ambitionen auf den Platz bringen

Gespielt wird in der Mercedes-Benz-Arena am Samstag, 29.9., ab 15.30 Uhr. Objektiv betrachtet kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, als wenn beim VfB Stuttgart langsam Unruhe aufkommt. Auch ohne das Ergebnis vom vergangenen Mittwoch in Leipzig (0:2). Jetzt muss endlich mal ein Heimspiel gewonnen werden. Gegen die Bayern vor dem heimischen Publikum zu verlieren, das war zu erwarten. Aber gegen Fortuna Düsseldorf keine Tore zu schießen und Unentschieden zu spielen, das war dann schon eine Enttäuschung. Vor der Saison hatte es einige Skeptiker gegeben, die die Umstellung der Taktik im Gegensatz zu letzten Saison mit Skepsis betrachteten. Doch wer oben angreifen will, der muss einfach offensiver spielen. Das gelingt noch nicht so recht. Trotz eines Mario Gomez im Sturm. Bereits in der letzten Saison war dies festzustellen.

1.
Tipp
Redaktionsempfehlung
Wett-Tipp: Both2Score B2S
Bet3000
Quote:
1,80
Einsatz:
7/10
Jetzt Wette abschließen!
2.
Tipp
Bonusjäger
Wett-Tipp: Auswärtssieg 2
Tipico
Quote:
2,90
Einsatz:
6/10
Jetzt Wette abschließen!

Die besten Wetten heute für Stuttgart gegen Bremen

Um Wett-Tipps von Profis für Fußball abzugeben, analysiert unsere aus Experten bestehende Redaktion alle wichtigen Fakten und gibt diese in einer gut durchdachten Analyse weiter. Das ist wichtig, schließlich wollen wir die Chancen beider Teams realistisch einschätzen und nicht mal einfach so gedankenlos tippen.

Formkurven & Trends


Wie gut ist der VfB Stuttgart in Form?

Nein, der Start in die neue Spielzeit in Stuttgart ist alles andere als erfolgreich verlaufen. Den ersten Tiefschlag gab es in DFB-Pokal: Eine Niederlage bei Hansa Rostock, die das Ausscheiden bedeutete. Danach war beim Auftritt in Mainz gegen den 1. FSV 05 ein 0:1 das Ergebnis. Weiter ging es im heimischen Stadion, ausgerechnet gegen den FC Bayern München. Der war mit 3:0 zu stark. Am dritten Spieltag verloren die Stuttgarter zwar nicht. Doch sie spielten gegen den SC Freiburg auswärts 3:3. Es war mehr erhofft worden. Am vergangenen Freitag kam der Aufsteiger Fortuna Düsseldorf nach Stuttgart. Es ist kein einziges Tor gefallen. Es lässt sich mit Fug und Recht von einem Fehlstart des VfB Stuttgart sprechen, weil unter der Woche bei RB Leipzig 90 Minuten 0:2 das Ergebnis war. Erst in einem von fünf Spielen trafen die VFB-Spieler.

Wie gut ist Werder Bremen in Form?

In der Bundesliga handelt es sich um den sechsten Spieltag. Werder Bremen hat noch keines der bisherigen Spiele verloren. Zwei Unentschieden in den beiden Heimspielen und zwei Auswärtssiege, bei denen etwas Glück für den Dreier sorgte, stehen in der Statistik. Was die Form betrifft, so gibt es sicherlich noch Luft nach oben. Aber die Mannschaft ist auf einem guten Weg. Gegen Hannover 96 gab es am ersten Spieltag ein 1:1. Das 2:1 bei Eintracht Frankfurt kam erst in der allerletzten Minute durch einen direkt verwandelten Freistoß zustande. Es folgte ein 1:1 gegen den 1. FC Nürnberg. Der Treffer der Nürnberger ist in der allerletzten Minute gefallen. Im Grunde eine Art von ausgleichender Gerechtigkeit. Beim FC Augsburg führten die Bremer mit 2:0. Es kam direkt nach der Halbzeit zum Ausgleich und ein Fehler des Torhüters sorgte für das 3:2. Am Dienstag gegen Hertha BSC hießt es am Ende nach dem letzten Saisonspiel 3:1.

Verletzungen & Sperren

VfB Stuttgart

  • Daniel Didavi verpasste das vorletzte Spiel gegen Fortuna Düsseldorf mit Problemen an der Achillessehne, fraglich, ob es diesmal reicht.
  • Borna Sosa leidet unter einer Blockade im Rücken, fragt sich, wann sich diese löst.
  • Marc Oliver Kempf wird nach seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel natürlich fehlen.

SV Werder Bremen

  • Über Finn Bartels heißt es, dass er einen kleinen Rückschlag erlitten hat und in der Hinrunde vermutlich nicht mehr spielt.
  • Der ebenfalls Langzeitverletzte Aron Johansson ist aus Island zurück zur Reha nach Bremen gekehrt.
  • Milot Rashica musste am Dienstag auf der Tribüne Platz nehmen, er könnte wieder im Kader sein.

Head to Head: Direkter Vergleich

Es ist Spiel 107 zwischen dem VfB Stuttgart und dem SV Werder Bremen. Die Bilanz ist nahezu ausgeglichen mit einer leichten Tendenz auf Seiten der Bremer. 36 Mal gewann der VfB und 38 Mal Werder. Hinzu kommen 32 Unentschieden. Beim Torverhältnis liegen die Bremer vorne. Sie haben 182 Mal getroffen und der VfB 161 Mal. Anders sieht es in Stuttgart aus. Von 52 Begegnungen gewann der VfB 24 und Werder elf. Einmal gab es als Lohn die Deutsche Meisterschaft. Das ist natürlich Jahre her. 17 Unentschieden stehen ebenfalls in der Statistik. Als Torverhältnis wird 96:65 angegeben. Der letzte Bremer Sieg in Stuttgart liegt recht lange zurück. Im Februar 2013 gewann Werder 4:1. Danach holten sie ein Unentschieden, verloren, spielten wieder Unentschieden (im Jahr 2015) und waren im vergangenen April mit 0:2 unterlegen. Davor gab es zwei Bremer Erfolge. Aber vier Heimspiele haben die Stuttgarter gegen diesen Gegner nicht verloren. Das letzte Mal keine Tore gefallen sind im Februar 2006.

VfB Stuttgart

-

SV Werder Bremen

24
Siege in Stuttgart
11
96
Tore in Stuttgart
65
161
Tore insgesamt
182

Siege & Remis / Niederlagen

Serien & Statistiken

Die Top 5 Fakten für die besten Wettquoten heute

  • Tore: Seit 2006 sind in dieser Begegnung immer Tore gefallen
  • 4: Werder gewann viermal in Folge nicht in Stuttgart, kommt aber mit vier Auswärtssiegen in Serie
  • Bilanz: Die Bilanz spricht mit 38:36 leicht für Werder Bremen
  • Heimspiele: Die Bilanz in Stuttgart bei Heimspielen liegt bei 24:11 aus Sicht des VfB
  • Auswärtstore: Unter Trainer Kohfeldt hat Werder in 14 Spielen auswärts immer mindestens einen Gegentreffer kassiert

Unsere Sportwetten Tipps & Empfehlungen heute

Wett Tipp Prognose der Redaktion

Einmal mehr meinen wir, dass beide Mannschaften treffen. Also heißt es auch bei den Wett-Tipps heute für VfB Stuttgart gegen Werder Bremen Both2Score B2S. 1,80 ist die Quote bei Bet3000. Wir gehen einfach mal davon aus, dass der VfB Stuttgart von dem eigenen Publikum nicht wieder ohne Tore bleiben kann und endlich mal gewinnen will. Die Bremer haben aktuell die bessere Form. Sie trafen in jedem ihrer Spiele, kassierten aber auch immer mindestens einen Gegentreffer. Alleine diese Tatsache stimmt uns optimistisch bezüglich der erfolgreichen Sportwette, die wir in diesem Spiel tätigen wollen. Von der Qualität beider Mannschaften her sollten ohnehin Treffer fallen. Aber wie das im Fußball so ist, gibt es keine Garantien. Wie allgemein für Sportwetten online. Das macht sichere Wett-Tipps schwierig. Für diese Wettmöglichkeit gibt es zumindest Argumente.

1.
Tipp
Redaktionsempfehlung
Wett-Tipp: Both2Score B2S
Bet3000
Quote:
1,80
Einsatz:
7/10
Jetzt Wette abschließen!

Sportwetten Vorhersage für euren Bonus

Bei den Risiko Wett-Tipps setzen wir auf einen Auswärtssieg des SV Werder Bremen. Die Wettquote von 2,90 bei Tipico begeistert nahezu. Für den Tipico Bonus reicht sie locker. Die Bremer haben in den ersten Spielen vielleicht nicht ganz die Erwartungen erfüllt. Aber die erreichten Punkte sind zum einen wesentlich mehr als in den letzten Jahren und auch mehr als beim VfB Stuttgart. Und zum anderen gab es Erfolge trotz teilweise nicht ganz überzeugend der Phasen in den Spielen. Die waren auch auswärts in Frankfurt und in Augsburg zu verzeichnen. Aber die Bremer gewannen. Und gegen Hertha war es das beste Saisonspiel. Völlig ausgeschlossen ist nicht, dass sich der nächste Sieg auswärts in Stuttgart anschließt. Denn die sieglosen Stuttgarter stehen vor dem eigenen Publikum wesentlich mehr unter Druck. Niemand wird fest mit einem Bremer Erfolg ausgehen. Aber der ist möglich. Und hier geht es ja um eine riskante Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage.

2.
Tipp
Bonusjäger
Wett-Tipp: Auswärtssieg 2
Tipico
Quote:
2,90
Einsatz:
6/10
Jetzt Wette abschließen!

Die nächsten Wett-Prognosen

VS
Das direkte Duell zweier Eurofighter, die sich in der Gruppenphase durchgesetzt haben, verspricht viel Spannung.
Tipp: Over 1.5
Quote
1,20
LVBet
VS
In der Gruppenphase doch noch gescheitert. Bekommt Mainz 05 jetzt die geballte Bullen-Wut zu spüren?
Tipp: Heimsieg 1
Quote
1,50
Interwetten
VS
Immer noch ungeschlagen. Auch das Revierderby auf Schalke hat der BVB unbeschadet überstanden. Jetzt kommt Werder.
Tipp: Over 2.5
Quote
1,42
Unibet

Erfolgreiche Wett-Tipp Vorhersagen

Tipp gewonnen:
Endstand: 0:0 (0:0)
VS
Kampf der Eurofighter: Am Sonntag treffen RB Leipzig und Schalke aufeinander. Wer hat mehr Puste?
Tipp: Under 3.5
Quote
1,41
Unibet
Tipp gewonnen:
Endstand: 1:1 (0:0)
VS
Mit ganz breiter Brust reist die Frankfurter Eintracht am Sonntagmittag zum Club nach Nürnberg.
Tipp: Over 1.5
Quote
1,25
bet-at-home
Tipp gewonnen:
Endstand: 4:0 (0:0)
VS
Im Nachbarschaftsduell zwischen Sinsheim und Stuttgart gilt es für 1899, den Anschluss nicht zu verlieren.
Tipp: Over 1.5
Quote
1,17
Interwetten