Wett Tipps Heute für VfL Osnabrück -
VfB Stuttgart

2. Bundesliga | 13. Spieltag
Samstag | 09.11.2019 | 13:00 Uhr
Stadion an der Bremer Brücke in Osnabrück (Deutschland)
bet-at-home logo
Quote
1,50
Tipp Redaktion: Under 3.5
Jetzt wetten!
Bet3000 logo
Quote
4,00
Tipp Bonusjäger: Unentschieden X
Jetzt wetten!

Eng und intensiv: In Osnabrück wird es nicht einfacher

VfL Osnabrück - VfB Stuttgart
Wett-Tipps » 2. Bundesliga
Getippt am: 08.11.2019
von Nils

Es liegen intensive, teils dramatische Tage hinter den Schwaben. Und zumindest intensiv und anstrengend wird es auch wohl bleiben. Davon wissen jetzt nämlich ebenso unsere 2. Bundesliga Wett-Tipps heute für Osnabrück gegen den VfB Stuttgart zu berichten. Das liegt primär am nächsten Gegner der Schwaben, der sich vehement wehren will und auch muss, um nicht auf einen der drei Abstiegsränge abzustürzen. Unsere 2. Bundesliga Wett-Tipps Vorhersage will also klären, wie gut die Chance für die Niedersachsen stehen. Doch außerdem natürlich, wie stark die Form beim VfB Stuttgart einzuschätzen ist. Zu diesem Zwecks könnt ihr euch wie immer auf eine zielgerichtete 2. Bundesliga Prognose mit Wett-Tipps von Profis verlassen, die in ihrer Analyse die aktuelle Situation treffend einschätzen. Wer also in diesem Duell zwischen Abstiegs- und Aufstiegskandidat zumindest in den Wett-Tipps heute für den 13. Spieltag der 2. Bundesliga die Nase vorne haben wird, berichten wir nun.

Sogar Platz eins ist für den VfB Stuttgart wieder drin

Die Schwaben wie auch die Bielefelder waren so etwas wie die Gewinner am vergangenen Wochenende. Denn während sie dreifach punkteten, kamen Tabellenführer HSV und Verfolger Erzgebirge Aue nicht über ein 1:1 hinaus. Damit sind wir schon mitten in den 2. Bundesliga Wett-Tipps und der Ausgangslage vor der 13. Runde. Der VfL Osnabrück liegt als 15. nur noch einen Punkt und einen Platz über den Strich. Bochum hat zwölf, Wehen Wiesbaden als Vorletzter zehn Zähler gesammelt. Weiter oben in der Tabelle können wir in den Wett-Tipps heute für das Gastspiel des VfB beim VfL berichten, dass sich Stuttgart ein kleines Polster auf Aue erspielt hat. Es beträgt vier Punkte. Und nur zwei Zähler liegen die Stuttgarter derzeit hinter dem Führungsduo aus Hamburg und Bielefeld. Das kommt auf 25 Punkte, der VfB auf 23. Alleine dies zeigt, wie schnell es im Fußball gehen kann. Unter den günstigsten Voraussetzungen könnte der VfB Stuttgart am Wochenende sogar wieder Platz eins übernehmen. Wir werden es beobachten, wenn am Samstag (9. November) um 13 Uhr die Partie im Stadion an der Bremer Brücke in Osnabrück angepfiffen wird.

1.
Tipp
Redaktionsempfehlung
Wett-Tipp: Under 3.5
bet-at-home
Quote:
1,50
Einsatz:
7/10
Jetzt Wette abschließen!
2.
Tipp
Bonusjäger
Wett-Tipp: Unentschieden X
Bet3000
Quote:
4,00
Einsatz:
2/10
Jetzt Wette abschließen!

Die besten Wett-Tipps heute für VfL Osnabrück – VfB Stuttgart

Falls ihr nun ein wenig ratlos dasteht, welche Wett-Tipps heute sich bei dieser Paarung besonders anbieten, können wir Abhilfe schaffen. Unsere Experten nehmen in den folgenden Abschnitten beide Kontrahenten ganz genau unter die Lupe. So habt ihr die ideale Basis, um eigene Sportwetten online direkt und mit nur einem Klick auf eurem Tippschein zu platzieren.

Formkurven & Trends


Wie gut ist VfL Osnabrück in Form?

Bis zum 1. September und dem 3:0-Sieg gegen Karlsruhe, den den dritten im fünften Spiel, war die Welt beim VfL Osnabrück noch weitestgehend in Ordnung. Dann kam eine Länderspielpause – und seitdem läuft bei den Veilchen nur noch wenig zusammen. Sieben Matches in Serie warten die Niedersachsen nun schon auf einen dreifachen Punktgewinn. Dass sie nicht noch schlechter dastehen, haben sie ihren vier Unentschieden in diesem Zeitraum zu verdanken. Zuletzt spielte der VfL sogar gleich drei Mal nacheinander remis. Nämlich zwei Mal 0:0 bei Hannover 96 im Derby sowie gegen die Spielvereinigung Greuther Fürth. Und dann am letzten Wochenende beim 3:3 beim SSV Jahn Regensburg. Dort holte Osnabrück immerhin einen 0:2- und 1:3-Rückstand noch auf. Zumindest die Moral scheint intakt. Und vor diesem torreichen Remis fielen in den Partien des VfL sechs Mal in Folge nie mehr als zwei Treffer. Osnabrück blieb sogar vier Mal in Serie ohne eigenen Torerfolg.

Wie gut ist VfB Stuttgart in Form?

Der Pokalsieg nach Verlängerung beim Hamburger SV (2:1) scheint den Schwaben wieder etwas Auftrieb gegeben zu haben. Denn der negative Lauf in der 2. Bundesliga ist auch vorerst gestoppt worden. 3:1 gewann der VfB Stuttgart am vergangenen Wochenende gegen das Schlusslicht Dynamo Dresden, dem ebenfalls ein intensives Pokalmatch bei Hertha BSC in den Knochen steckte. Nachdem Stuttgart neun Mal in Folge in der 2. Bundesliga ohne Niederlage blieben (sieben Siege, zwei Unentschieden), verloren sie dann 1:2 zu Hause gegen Wehen Wiesbaden, 0:1 ebenfalls im eigenen Stadion gegen Holstein Kiel, ehe sie beim Spitzenreiter HSV mit sage und schreibe 2:6 unter die Räder kamen. Es gab also viel aufzuarbeiten. Und das hat der VfB offenbar getan. Bei ihm geht es auch deutlich torreicher vonstatten als beim Gegner VfL. In den letzten zehn Partien gab es nur deren vier, in denen maximal zwei Tore fielen.

Verletzungen & Sperren

VfL Osnabrück

  • Mit Nils Körber könnte schon bald ein VfL-Akteur wieder dabei sein; aktuell liegt er im Training noch etwas in Rückstand.
  • Die Leidenszeit von Konstantin Engel nähert sich nach Schien- und Wadenbeinbruch dem Ende. Ein paar Wochen wird es noch dauern.
  • Simon Haubrock, Kevin Friesenbichler, Alexander Riemann sowie Maurice Trapp werden Osnabrück außerdem fehlen.

VfB Stuttgart

  • Borna Sosa muss nun schon seit einigen Wochen wegen einer Gehirnerschütterung passen und sich weiter gedulden.
  • Mit Sasa Kalajdzic sowie Marcin Kaminski fehlen dem VfB gleich zwei Profis, die sich das Kreuzband gerissen haben.
  • David Grözinger hat sich am Meniskus verletzt. Für ihn ist die Hinrunde wohl gelaufen und er greift erst nach der Winterpause wieder an.

Head to Head: Direkter Vergleich

Zum ersten Mal überhaupt stehen sich der VfL Osnabrück und der VfB Stuttgart in der 2. Bundesliga gegenüber. In der 50er Jahren kämpften beide Vereine noch um Meisterehren, doch haben diese Resultate natürlich keinen Wert für unsere aktuelle Analyse. Das gilt ebenso für zwei Pokalspiele in den 80ern, als sich Stuttgart als Goliath zwei Mal bei David Osnabrück durchsetzte (2:0, 3:1). Also versuchen wir noch eine weitere Statistik aufzuspüren – und finden sie beim VfL. Denn obwohl die Veilchen relativ weit unten in der Tabelle stehen, haben sie nicht nur eine positive Tordifferenz, sondern sogar erst zwölf Gegentore kassiert. Zum Vergleich: Der HSV ist in diesem Ranking mit elf Gegentreffern Spitzenreiter.

Serien & Statistiken

Die Top 5 Fakten für die besten Wettquoten heute

  • Sieglos: Seit September müht sich der VfL nun schon um einen Sieg, sieben Mal ist der mittlerweile nicht mehr gelungen
  • Remis: Drei Mal in Serie spielten die Veilchen außerdem nun schon unentschieden und erzielten in vier der letzten fünf Partien kein Tor
  • Beendet: Nach drei Niederlagen in Folge antwortete der VfB am letzten Wochenende gegen Dresden mal wieder mit einem Dreier (3:1)
  • Auswärts: riss die Serie von vier Partien ohne Niederlage, als Stuttgart mit 2:6 beim HSV eine deftige Packung kassierte
  • Duelle: Diese Paarung ist eine Premiere; im Pokal trafen sich beide Clubs in der 80er Jahren lediglich zwei Mal

Unsere Sportwetten Tipps & Empfehlungen heute

Unsere 2. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage

Geht es nur nach Tabellenständen dann geht wiederum der VfB Stuttgart als Favorit in diese Begegnung. Allerdings ist das für sichere Wett-Tipps viel zu wenig, um daraus eine schlüssige Wett-Empfehlung abzuleiten. Bei den Schwaben muss auch eher abgewartet werden, ob das 3:1 gegen Dynamo tatsächlich die Wende zum Besseren bedeutet. Denn Dresden ist schließlich Tabellenletzter. Hingegen sind die Matches vom VfL Osnabrück in der Regel besonders torarm, und da kommen wir der Sache schon näher. Die Veilchen kassierten überhaupt erst zwölf Gegentore in zwölf Partien, schossen aber selbst ebenfalls nur 13. Ein Under 3.5 halten wir somit für eine sehr gute Wahl. Und die beste Quote dafür liefert mit 1,50 der Wettanbieter bet-at-home.

1.
Tipp
Redaktionsempfehlung
Wett-Tipp: Under 3.5
bet-at-home
Quote:
1,50
Einsatz:
7/10
Jetzt Wette abschließen!

2. Bundesliga Prognose zum Bonus freispielen

Zuletzt spielte der VfL Osnabrück drei Mal nacheinander unentschieden. Und vier Mal in seinen vergangenen sieben Partien in der 2. Bundesliga. Das bedeutet besonders auf die letzten Partien gemünzt: Zu besiegen sind die Veilchen nur schwer. Im eigenen Stadion an der Bremer Brücke kommen sie auch auf eine absolut ausgeglichene Bilanz. Der VfB Stuttgart hat unterdessen auswärts erst zwei Siege in fünf Partien eingefahren und dabei lediglich acht Tore erzielt. Deshalb führen uns Risiko Wett-Tipps schnell zu einem Unentschieden X. Das hat noch einen weiteren Grund: Zum einen ist die Quote von 4,00 perfekt, um euren Bet3000 Bonus weiter freizuspielen oder als Neukunde zu aktivieren. Zum anderen handelt es sich dabei sogar um eine Value Bet. Die Quote bei Bet3000 liegt weit über den Marktdurchschnitt. Da solltet ihr zwei Mal drüber nachdenken, in dieser Partie eventuell dann doch deutlich höheres Risiko zu investieren.

2.
Tipp
Bonusjäger
Wett-Tipp: Unentschieden X
Bet3000
Quote:
4,00
Einsatz:
2/10
Jetzt Wette abschließen!

Die nächsten Wett-Prognosen

VS
Momentan eilt München wieder von Sieg zu Sieg. Da kommt der Lieblingsgegner aus Leverkusen genau richtig.
Tipp: Heimsieg 1
Quote
1,30
Interwetten
VS
Auch gegen Leipzig ist Paderborn wie schon beim BVB Außenseiter. Ärgern die Ostwestfalen aber auch die Bullen?
Tipp: Auswärtssieg 2
Quote
1,38
Unibet
VS
1:5 und 0:4 lauteten die jüngsten Ergebnisse für Hoffenheim und Düsseldorf. Es kann also nur besser werden.
Tipp: Under 4.0
Quote
1,25
Unibet

Erfolgreiche Wett-Tipp Vorhersagen

Tipp gewonnen:
Endstand: 1:2 (1:1)
VS
Freiburg schickt sich an, eine der stärksten Saisons in der Vereinshistorie zu spielen. Wie geht’s am Rhein aus?
Tipp: Under 3.5
Quote
1,50
Betway
Tipp gewonnen:
Endstand: 2:2 (2:1)
VS
Der BVB erwartet am sechsten Spieltag Werder Bremen – und wird sich nicht gerne an die Norddeutschen erinnern.
Tipp: Over 2.5
Quote
1,33
Bet365
Tipp gewonnen:
Endstand: 0:1 (0:1)
VS
Schlechter war bisher nur noch Paderborn. In Mainz ist die Sorge groß und muss gegen Wolfsburg die Wende her.
Tipp: Under 3.5
Quote
1,45
bet-at-home