Mybet Gutschein: 100 Euro Bonus sichern

Der aufmerksame Beobachter wird vermutlich schon entdeckt haben, dass ein Mybet Gutschein beim Buchmacher zu finden ist. Tatsächlich stellt Mybet seinen Neukunden ein solches Angebot zur Verfügung, wodurch diese einen möglichst leichten Start beim Anbieter genießen sollen. Doch um was für eine Offerte handelt es sich bei diesem Bonus eigentlich? Benötige ich einen Mybet Gutscheincode für die Aktivierung und welche Schritte sind zu beachten? Wir haben uns im Folgenden mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt, so dass wir alle „Geheimnisse“ rund um den Mybet Einzahlungsbonus lüften können.

  1. Exklusiver Mybet Bonus für die Neukunden
  2. 100% Bonus bis zu 100 Euro sind möglich
  3. Bonus kann vollständig ausgezahlt werden
JETZT BEI INTERWETTEN: BIS ZU 110 € VIP BONUS!

Wie bekomme ich den Mybet Gutschein?

Wie eingangs bereits erwähnt, handelt es sich beim Mybet Gutschein um ein exklusives Angebot für alle Neukunden des Wettanbieters. Die Frage nach dem wie lässt sich hier also ziemlich einfach beantworten, denn zunächst einmal ist eine eigene Kontoeröffnung erforderlich. Anschließend wird dann die erste Einzahlung auf das Konto gebracht und der Bonusbetrag anhand dieser Transaktion ermittelt. Rund um das Angebot sind verschiedene Dinge zu beachten, die wir im Folgenden aber noch genauer definieren werden. Für den Start ist erst einmal wichtig, dass die qualifizierende Einzahlung innerhalb von sieben Tagen nach der Registrierung durchgeführt werden muss. Zudem ist für die Aktivierung der Offerte der Mybet Gutscheincode „start100“ erforderlich und muss bei der qualifizierenden Einzahlung eingetragen werden. Achtung: Die Einzahlung darf nach unseren Mybet Erfahrungen nur mit der Paysafecard, Paypal, der Sofortüberweisung, der Banküberweisung oder der Kreditkarte erfolgen.

100% Mybet Einzahlungsbonus sichern

Die zweite wichtige Frage im Zusammenhang mit dem Angebot ist natürlich: „Wie hoch ist der Mybet Gutschein?“ Glücklicherweise lässt sich diese Frage ziemlich leicht beantworten, denn es werden 100 Prozent der qualifizierenden Einzahlung für das Angebot gewertet. Vereinfach gesagt: Die Einzahlung wird verdoppelt. Der Mindesteinzahlungsbetrag für das Angebot liegt laut den Mybet Gutschein Bedingungen bei fünf Euro und würde dementsprechend auch einen Mybet Gutschein 5 Euro mit sich bringen. Wer das Angebot jedoch voll ausnutzen möchte, wickelt eine Einzahlung von 100 Euro oder mehr ab, da so auch ein 100 Euro Bonus einkassiert werden kann. Interessant und wichtig zu wissen ist dabei, dass der Neukundenbonus nicht als Mybet Gratiswette angeboten wird. Stattdessen handelt es sich um einen klassischen Echtgeldbonus, wie er im Sportwetten Bonus Vergleich übrigens mehrfach zu finden ist. Der Vorteil: Wurden alle erforderlichen Bedingungen erfüllt, kann der Bonusbetrag vollständig ausgezahlt werden.

Welche Bedingungen sind beim Mybet Gutschein zu beachten?

Sobald der Willkommensbonus mit der Einzahlung und dem Mybet Gutscheincode erfolgreich aktiviert wurde, wird der Betrag auf das Wettkonto der Neukunden überwiesen. Diese können das Guthaben jetzt sofort für ihre Wetten verwenden und dabei die erforderlichen Umsatzbedingungen für eine Auszahlung meistern. Gefordert ist vom Buchmacher ein fünffacher Umsatz der Gesamtsumme aus Einzahlung und Bonus, der mit Quoten von 1,50 oder höher geleistet werden muss. Wer niedrigere Quoten nutzt, sichert sich zwar im besten Fall Gewinne, kann mit seinen Wetten aber nicht die Umsatzbedingungen für die Auszahlung meistern. Zusätzlich zur Mindestquote ist beim Umsatz zu beachten, dass dieser innerhalb von 30 Tagen vollständig erfüllt werden muss. Systemwetten zählen nicht zur Erfüllung der Bedingungen, lediglich Einzelwetten und Kombinationswetten sind zugelassen. Kleiner Tipp: Braucht ihr beim Zusammenstellen eures Wettscheins noch ein bisschen Unterstützung, hilft euch ein Blick auf unsere Sportwetten Strategien und die Wett Tipps für heute.

Abseits des Neukundenbonus: Weitere Gutscheine bei Mybet

Mit dem Mybet Einzahlungsbonus für die Neukunden schickt der Buchmacher einen echten Anwärter auf den Titel als bester Sportwetten Bonus ins Rennen. Das heißt erfreulicherweise aber nicht, dass nicht noch weitere Gutscheine und Angebote beim Bookie zu finden sind. Jeden Freitag zum Beispiel können sich alle Wettfans aus Deutschland die Hände reiben, da an diesem Wochentag Sportwetten ohne Wettsteuer platziert werden können und Mybet diese Kosten für alle Tipper aus der Bundesrepublik übernimmt. Ein weiterer Mybet Gutschein Bestandskunden steht zwar dauerhaft nicht im Programm zur Verfügung, allerdings sind beim Bookie immer wieder zeitlich begrenzte Aktionen zu finden. Mit diesen lassen sich dann zum Beispiel bei Mybet 10 Euro Bonus oder vielleicht Freiwetten einfahren. Unsere Empfehlung daher: Regelmäßig das Portfolio des Anbieters checken, damit keine heißen Angebote verpasst werden. Neuerdings gibt es bei anderen Buchmachern auch den William Hill Casino Bonus ohne Einzahlung und den Mr.Green Gutscheincode.

Die Details des Bonus:
Hier musst Du besonders aufpassen

Grundsätzlich können wir über den Mybet Gutschein sagen, dass es sich um eine enorm faire Offerte für die Neukunden handelt und die Konditionen keinesfalls als unmöglich bezeichnet werden können. Nichtsdestotrotz sind aber trotzdem ein paar Punkte zu beachten – und das sogar in einigen Fällen ganz genau. Denn schon kleinere Missgeschicke können im Zweifelsfall große Auswirkungen nach sich ziehen. Genau aus diesem Grund wollen wir euch im Folgenden jetzt noch einmal alle besonders kniffligen Punkte rund um den Mybet Gutschein Neukunde erklären. Hier ist also Aufmerksamkeit gefragt, denn wohl nichts könnte schlimmer sein, als seinen Start-Bonus aufgrund einer kleinen Unachtsamkeit nicht zu bekommen oder gar zu verlieren – und nur so stellt ihr sicher, dass ihr die „Stolperfallen“ bei diesem Angebot umkurvt und den Bonusbetrag sicher aktivieren und freischalten könnt.

  1. An Bonus Code und Zahlungsmethoden denken
  2. Mindestquote und Wettarten beachten
  3. Die Zeit nicht aus den Augen verlieren

Bloß nicht den Mybet Gutscheincode vergessen

Die Kontoeröffnung beim Buchmacher birgt mit der anschließenden Aktivierung gleich mehrere „Gefahren“ im Bezug auf den Willkommensbonus. Bei der Kontoeröffnung dürfen natürlich ausschließlich wahrheitsgemäße Angaben gemacht werden. Der Buchmacher überprüft die Daten im weiteren Verlauf, so dass Falschaussagen unterm Strich auch keinen Sind machen. Ganz besonders wichtig ist dann nach der Kontoeröffnung der Mybet Bonus Code „start100“, der noch vor der qualifizierenden Einzahlung eingetragen werden muss. Die Einzahlung wiederum darf nur mit der Banküberweisung, den Kreditkarten, der Sofortüberweisung, Paypal oder der Paysafecard durchgeführt werden. Alle anderen Zahlungsmethoden aktivieren das Bonusangebot nicht. Ebenfalls nicht vergessen sollten die Tipper zudem dass eine Mindesteinzahlung von fünf Euro für die Aktivierung der Offerte erforderlich ist. Ihr seht also: Bevor ihr mit dem Bonus von Mybet eure Sportwetten online in Deutschland platzieren könnt, müsst ihr unterschiedliche Dinge berücksichtigen. Vergesst ihr beispielsweise den Mybet Gutscheincode, ist das Angebot nicht mehr verfügbar und das Thema gratis Wetten erledigt.

Den richtigen Wettumsatz leisten

Wie oft der Bonusbetrag gemeinsam mit der Einzahlung umgesetzt werden muss, wird von Mybet ziemlich klar definiert. So weit, so gut. Die größten Probleme haben die Tipper erfahrungsgemäß aber auch nicht mit dem Umsatz, sondern den dazugehörigen Konditionen. Hier wäre zum Beispiel die Mindestquote von 1,50 zu nennen, die auf keinen Fall übersehen werden darf. Natürlich könnt ihr Wetten mit niedrigeren Quoten platzieren, diese tragen dann aber nicht zur Erfüllung der Umsatzbedingungen bei und wären mit Blick auf den Mybet Gutschein verschwendete Mühe. Tipp: Möchtet ihr herausfinden, wo Mybet höchste Wettquoten anbietet, solltet ihr einen Quotenvergleich als Hilfe nutzen. Zu beachten ist in diesem Zusammenhang aber wiederum, dass nicht alle Wetten für die Umsatzbedingungen zugelassen sind. Systemwetten sind zum Beispiel vollständig ausgeschlossen, Einzel- und Kombiwetten dürft ihr jederzeit platzieren. Bestimmte Wettmärkte oder Sportarten schließt der Anbieter jedoch nicht aus, was im Wettanbieter Vergleich natürlich positiv zu bewerten ist.

Zeit als bester Freund und größter Feind

Die zeitliche Vorgabe von 30 Tagen für die Erfüllung der Umsatzbedingungen ist ein ganz wesentlicher Faktor des Angebots. Generell kann sich der Bookie mit diesem Zeitraum gut präsentieren, denn der fünffache Umsatz dürfte innerhalb eines Monats mühelos zu schaffen sein. Allerdings solltet ihr euch auch nicht zu viel Zeit lassen, denn dann könnte der eine Monat auch schnell ein bisschen knapp werden. Am besten ist es, wenn ihr täglich nach passenden Wetten für eure Umsatzbedingungen sucht. Findet ihr keine, ist das nicht allzu tragisch, denn im Prinzip muss nur jeden sechsten Tag ein Umsatz geleistet werden. Denkt aber immer daran, dass ihr den Bonusbetrag und die erzielten Gewinne auch wirklich nur dann auszahlen könnt, wenn ihr die Anforderungen innerhalb der zeitlichen Vorgabe von 30 Tagen meistern konnten. Es wäre enorm ärgerlich, einzig und allein aufgrund der verpassten Zeitvorgabe das Bonusgeld zu verlieren. Genau das wäre aber der Fall.

Die Praxis: Der Mybet Bonus durchgespielt

Wer sich lediglich ein kleines bisschen über den Mybet Bonus informieren wollte, dürfte bis hierhin bereits mit allen wichtigen Informationen zum Angebot versorgt sein. Jetzt wollen wir uns im Folgenden einmal genau ansehen, wie der gesamte Prozess bis zur Freischaltung des Bonus abläuft. Aus diesem Grund haben wir die wichtigsten Schritte noch einmal aufgegriffen und diese anhand eines übersichtlichen Praxisbeispiels erklärt. Echte Profis müssen hier natürlich nur einen kurzen Blick drüber werfen, gerade für unerfahrene Neulinge ist das optimal, denn so kann noch einmal anhand von echten Zahlen ein Eindruck über den Mybet Einzahlungsbonus gewonnen werden – und ihr seid auf der sicheren Seite. Bevor ihr also mit der Offerte so richtig loslegt und eure eigenen Wetten platziert, solltet ihr euch mit dem folgenden Praxisbeispiel intensiv beschäftigen.

  1. Kostenloses Konto beim Bookie eröffnen
  2. Bonus Code „start100“ im Kassenbereich eintragen
  3. Erste Einzahlung von mindestens 5 Euro durchführen
  4. 100% Bonus bis zu 100 Euro kassieren
  5. Umsatzbedingungen für die Auszahlung meistern

Anmelden, einzahlen, loslegen

Die Kontoeröffnung beim Buchmacher ist zwar ein wichtiger Vorgang im Bezug auf den Mybet Gutschein, bedarf aber keiner besonderen Erklärung. Im Anschluss an die Registrierung können die Tipper ihren Bonus Code „start100“ im Kassenbereich eintragen und sich auf den Weg zur ersten Einzahlung machen. Die ist erforderlich, denn ein Mybet Bonus Code ohne Einzahlung wird derzeit nicht angeboten. Einzahlen müsst ihr mindestens einen Betrag von fünf Euro, wir haben uns im Praxisbeispiel für 50 Euro entschieden. Da bei Mybet Sportwetten mit Paypal bezahlt werden können, nutzen wir zudem die elektronische Geldbörse für die Einzahlung. Nach erfolgreicher Transaktion von 50 Euro stehen jetzt 100 Euro auf unserem Wettkonto zur Verfügung, mit denen wir unsere Wetten platzieren können und dabei gleichzeitig die Umsatzanforderungen für die Auszahlung erfüllen.

Umsetzen und dann auszahlen

Gefordert ist vom Buchmacher ein fünffacher Umsatz der Gesamtsumme aus Einzahlung und Bonus mit Quoten von 1,50 oder höher. In unserem Beispiel müssten wir also einen Betrag von 500 Euro mit einer Mindestquote von 1,50 umsetzen. Innerhalb von 30 Tagen ist das auf jeden Fall zu schaffen, sofern ihr einen passenden Einsatz für eure Wetten wählt. Empfehlenswert ist es, nicht gleich die kompletten 100 Euro zu platzieren, sondern erst einmal einen gesunden Kontostand aufzubauen. Je größer dieser ausfällt, desto höher können die Einsätze für die Wetten angesetzt werden. Nutzen dürft ihr für die Abgabe Einzelwetten und Kombiwetten, nur die Systemwetten sind vom Angebot ausgeschlossen. Sind alle Anforderungen erfolgreich gemeistert, könnt ihr für die Auszahlung genau auf die Methode zurückgreifen, mit der ihr auch eingezahlt habt.

Ein echter „Schnapper“ für die Tipper

FazitMit dem Mybet Gutschein bereitet der Buchmacher seinen Neukunden eine große Freude. Diese können den Bonus ohne einen Gutscheincode aktivieren und direkt nach ihrer ersten Einzahlung loslegen. Beste Wettanbieter sind bei ihren Bonusangeboten natürlich immer auf Seriosität bedacht – und genau das ist auch bei Mybet der Fall. Der fünffache Umsatz der Gesamtsumme ist in 30 Tagen definitiv zu schaffen, zumal die Mindestquote von 1,50 nur enorm niedrig liegt. Jeder Tipper kann frei wählen, ob er auf Fußball zurückgreift oder seine Wetten in anderen Sportarten platziert. Unterm Strich handelt es sich beim Mybet Gutschein, bzw. dem Mybet Einzahlungsbonus um eine richtig faires Angebot, welches vielen Kunden Freude bereiten dürfte. Ein zusätzlicher Pluspunkt: Es wartet von Zeit zu Zeit auch der eine oder andere Mybet Gutschein Bestandskunden.

Alle Top-Angebote bei uns entdecken

Mit dem Mybet Gutschein haben wir euch bereits ein sehr interessantes Angebot auf dem Markt vorgestellt. Das ist aber selbstverständlich nicht alles, was wir für euch im Köcher haben. Stattdessen haben wir zahlreiche Bonusangebote und Promotionen unter die Lupe genommen und für euch auf die Probe gestellt. Zusätzlich dazu wurden auch zahlreiche Wettanbieter geprüft, so dass wir beste Sportwettenanbieter und sogar einen Titelgewinner als bester Wettanbieter auf unserer Seite vorstellen können. Ihr könnt euch also nicht nur spielend leicht über die verschiedenen Bonusangebote informieren, sondern gleichzeitig auch noch die dazugehörigen Anbieter unter die Lupe nehmen. Unsere zahlreichen Wett Tipps, Erklärungen und Strategien helfen euch ebenfalls bei der Wettabgabe. Schaut euch also am besten in aller Ruhe um und werdet gemeinsam mit unserer Hilfe zu waschechten Sportwetten-Experten!

JETZT BEI INTERWETTEN: BIS ZU 110 € VIP BONUS!